Feng Shui for the nursery – Feng Shui fürs Kinderzimmer

Children by nature are vulnerable and need protection as well as proper stimuli to grow and prosper. That is why the nursery should be assigned to a sheltered as well as favorable location within the house. The nursery should be decorated according to the age and the interests of the child.

Kinder sind ihrer Natur nach verletzlich und brauchen Schutz und Anregung um zu wachesen und zu gedeihen. Daher sollte das Kinderzimmer eine geschützte und günstige Lage erhalten und seine Einrichtung dem Alter und Entwicklungsstand des Kindes entsprechend eingerichtet werden.

Location and direction – Richtung und Lage

Children to a high degree respond to sunlight. So a nursery should never be dim, gloomy or too hidden. Children as well as parents need to have quick access to each other. Remember that as a child, time has a different „duration“ as compared to an adult. For best protection, put the nursery either in the back of the house or better on the second level.

Sunlight will benefit the development and intelligence of your child, so if possible have some sufficient windows with some pleasant view. As well will trees, fruit trees like apples or cherry trees in the vicinity (yet not too close) are best. No draft in or hitting the nursery, but have lots of fresh air. The nursery should not be adjacent to the toilet.

Kinder sprechen in hohem Grade auf das Vorhandensein von Sonnenlicht an. Aus diesem Grund sollte ein Kinderzimmer niemals duster, bedrückend oder zu versteckt sein. Kinder wie auch Eltern benötigen schnelle Erreichbarkeit füreinander, erinnern Sie sich dass „fünf Minuten“ eine Ewigkeit sein konnten als Sie klein waren? Um den besten Schutz zu erhalten, sollte das Kinderzimmer entweder im hinteren Teil des Hauses liegen, oder besser auf der ersten Etage.

Sonnenlicht fördert das Wachstum und die Intelligenz von Kindern, daher sollten ausreichend grosse Fenster vorhanden sein. Bäume, insbesondere Obstbäume wie Apfel oder Kirsche helfen der Entwicklung der Intelligenz von Kindern und sollten in der Nähe, allerdings nicht zu nahe stehen. Zugluft innerhalb oder ausserhalb des Kinderzimmers vermeiden, aber stets für frische Luft sorgen. Das Kinderzimmer sollte nicht direkt neben der Toilette sein.

Colours – Farben

While the child is growing, all five chinese base colours will help your child. Have them all present: Yellow, Gold or Silver, Blue, Green and Red. Choose the brighter scale of these colours.

Während Ihr Kind wächst, sollten alle fünf chinesischen Grundfarben sichtbar sein: Gelb, Gold oder Silber, Blau, Grün und Rot.

Items and Things – Gegenstände und Dinge

More is less. A child swamped in toys will have a hard time to choose any. Give them what they like according to age: toddlers should have some few things to chew, grasp, listen and watch. E.g. mobiles are very good for the development of 3D view as well as grasping patterns in time. Older children should have puzzles, books with animal pictures, memory card games, Lego etc.
Girls usually like to play with dolls, boys with toy cars and machines. Let them.

The older the child gets the more individually his interests develop. If your child is a bookworm, thats ok. If your child wants to get out all day to play soccer or something, thats ok too. If you cage your child into its nursery, it will loose the joy to use its body.

Weniger ist oft mehr. Ein Kind welches in unzähligen Spielzeugen ertrinkt, wird sich schwer tun irgendeines zu wählen. Bieten Sie Ihrem Kind Spielzeug entsprechend dem Alter an: Säuglinge brauchen Dinge zum Kauen, schmecken, Fühlen, Hören und Sehen. Beispielsweise sind Mobiles nahe des Bettes aufgehängt sehr gut für die Entwicklung des räumlichen Sehens und des intuitiven Begriffs von zeitlichen Mustern. Etwas ältere Kinder lieben Puzzle, Tierbücher, Memory, Lego usw. Jungs spielen lieber mit Autos oder Maschinen, Mädchen lieber mit Puppen. Das ist gut so.

Je älter das Kind, desto individueller seine Interessen. Sollte Ihr Kindd sich zum Bücherwurm entwickeln, dann ist das OK. Sollte es dauernd draussen rumrennen und Fussball spielen wollen, dann ist das OK. Sobald Sie Ihr Kind ins Kinderzimmer mit Computerspielen und Fernseher einsperren, wird es seine Freude am eigenen Körper weitgehend verlieren.

Pictures and Symbols – Bilder und Symbole

These offer a powerful way to help your child develop certain qualities, even if you or the child consciously do not know about the meaning of the symbolism. It works like with dreams: the subconscious knows. If you put detrimental symbols to the view of the child, the effect will be detrimental and vice versa. An elephant e.g. stands for Wisdom, Knowledge and strength.

Pictures of Sunsets, Scenes of War, Ships in heavy Waters, stuffed once living animals, open empty bottles, fake or dried flowers and the like are no good in any nursery. Even pictures of some special flowers like Peony and the like are not good in a nursery. If your boy insists on that plastic machinegun, at least have it stored way every time in a cabinet or a drawer after use. If your child likes to collect plants and mushrooms, absolutely make sure no poisonous drugs are in his collection.

Old stuff like antiques have no place within the nursery. Give your child the opportunity to make their stuff their own with their own Qi in opposite to absorbing the old stale Qi of other people.

Bilder und Symbole sind ein Königsweg um Ihrem Kind dabei zu helfen bestimmte Eigenschaften zu entwickeln. elbst wenn Sie oder Ihr Kind nichts davon wissen, Ihr Unterbewusstes ist der Sprache der Träume mächtig und wird die Information aufnehmen und verarbeiten. Abträgliche Bilder und Symbole welche das Kind dauernd sieht werden abträgliche Wirkungen zeitigen, für das Gegenteil gilt das Gleiche. Ein Elefant z.B. steht für Weisheit, Wissen und Stärke.

Bilder von Sonnenuntergängen, Kriegsszenen, Schiffen in schwerer See, ausgestopfte Tierkadaver, offene Flaschen, falsche oder getrocknete Blumen usw. helfen in keinem Kinderzimmer. Selbst Bilder von Pflanzen wie z.B. Pfingstrosen sind dort nicht gut. Fall Ihr Bub auf seinem Plastikmaschinengewehr besteht, dann sollte es nach Gebrauch wenigstens in den Schrank oder in die Schublade. Falls Ihr Kind gern Pflanzen und Pilze sammelt und trocknet, dann stellen Sie sicher dass sich keine Giftigen in der Sammlung befinden.

Altes Zeug wie z.B. Antiquitäten haben im Kinderzimmer selten etwas verloren. Geben Sie ihrem Kind die Gelegenheit sein eigenes Qi auf seine Gegenstände zu bringen anstatt das schale Qi von anderen Leuten aufzunehmen.

Sha Qi

Sha Qi is a Feng Shui term for all kinds of different detrimental influences towards a place. For the nursery, all basic rules apply.

Pointing branches towards the window or lamp posts in front of it are examples.

Sha Qi is ein Begriff im Feng Shui, unter dem alle möglichen schädlichen Einflüsse auf einen Platz zusammengefasst werden. Für das Kinderzimmer gelten dieselben Grundregeln wie für andere wichtige Räume.

Der Volksmund z.B. weiss: „Messer, Schere, Feuer, Licht (Strom), sind für kleine Kinder nicht“. Aufs fenster ragende Äste oder Lampenpfosten davor gehören bspw. dazu.

The Bed – Das Bett

The bed should not clash the door and should have a wall to the back of the headboard. It should have no direct view of any TV- or Computerscreen as well as any mirror. Mirrors in general are no good inside a nursery. Things stuffed under the bed are no good also. The bed should be free from detrimental Earth rays as well as from electrosmog.

Das Bett sollte nicht der Tür gegenüberstehen und sollte eine Wand am Kopfende haben. Es sollte keine Sicht auf irgendeinen Fernseh- oder Computerbildschirm haben, ebenfalls auf keinen Spiegel. Spiegel haben allgemein in Kinderzimmer nichts zu suchen. Sachen die unter dem Bett verstaut werden sind dort auch nicht gut. Das Bett sollte nicht auf Erdstrahlen stehen und frei sein von Elektrosmog.

How to further your childs selfesteem- Wie Sie das Selbstwertgefühl Ihres Kindes fördern

Here are some suggestions:

  • Give your child tasks and compliment it when succesfully done. Good for Selfesteem.
  • Have it play a musical instrument. Good for Intelligence.
  • Have it participate in sports. Good for Selfesteem and motorc skill.
  • Have it participate in Singing. Good for expressing itself verbally as well as for Selfesteem.
  • Have it make its own bed every morning. Good for learning to be organised.
  • Let it have a pet for which it has to care for every day. Good for Selfesteem, learning the chances of danger and developing a sense for being responsible.
  • Let it paint and build stuff. Good for Intelligence and motorical skills.

Einige Vorschläge:

  • Geben Sie Ihrem Kind kleine Aufträge und loben Sie es wenn es diese abgearbeitet hat. Gut fürs Selbstwertgefühl
  • Lassen Sie es ein Instrument lernen. Gut für die Intelligenz.
  • Lassen Sie es Sport treiben. Gut für das Körpergefühl.
  • Lassen Sie es im Chor singen. Gut für die Ausdrucksfähigkeit und das Selbstwertgefühl.
  • Lassen Sie es allein für ein Haustier sorgen. Das hilft bei der Abschätzung von Gefahren, der Entwicklung des Gefühls für etwas verantwortlich zu sein und ist gut für das Selbstwertgefühl.
  • Lassen Sie es Malen und Bauen. Gut für die Intelligenz und Geschicklichkeit.