Blog

2021 Feng Shui Afflictions

The sectors for 2021 afflicted with inauspicious Feng Shui influences

The Chinese New Year begins on the twelth of February 2021. The year of the Rat will end and the year of the Ox will start. As in any new year, some of the directional Feng Shui influences will change to a different direction. The ones described here apply to any house or home:

  1. As the new year is a year of the Ox, the Ox will have the Tai Sui within its sector. If you can manage it, then do not sit facing the Northeast 1 sector, which is occupied by the Ox (Chou mountain on the Lo Pan compass). If one faces it directly for longer periods, one may face with obstacles or strong opposition. It is best to have the Tai Sui in the back, which will turn the effect around and one may overcome obstacles more easily. The Tai Sui sector does not like to be disturbed, so if you have to make major renovations, then apply proper dates to minimise its effect.
  2. Diagonally across the Tai Sui sector lies the Sui Po energy. As well, try to not disturb it. It is good to face this direction of the Goat or Wei mountain on the chinese compass.
  3. The annual San Sha (or 3 Killings) fall into the entire East sector. The Ox belongs to the Metal frame in San He Feng Shui and will be in active conflict with the Wood element. The Wood direction is East. Again, no major renovations here, no ground digging, no major disturbances. If you really have to disturb the East sector, then start in the Northeast sector and slowly work your way towards the San Sha area. Starting in the Southeast is not advised, as this year there dwells the yellow five.
  4. Into the Southeast sector, flies the annual yellow Five star. This is one of the annual stars, its element is Earth and it can be pacified by the Metal element. It especially does not like any strong or continued movement, as well as the disturbances provoking the other influences already described.

The better annual stars for 2021 will fly into the Northeast sector (9), the South sector (1) and to some lesser extent into the West sector (8). These are general suggestions, for more precise Feng Shui divination the influences of your actual environmet and your horoscope are more important.

Yin and Yang in the Ba Zhai method (Eight houses Feng Shui)

Ba Zhai Ming Jing 八宅明镜
Two pages of the Ba Zhai Ming Jing 八宅明镜

Heaven belongs to Yang. Earth belongs to Yin. The stars belong to Heaven. The ground belongs to Yin. Males, especially the father belong to Heaven. Females, especially the mother, belong to Yin. The palaces or directional sectors therefore would belong to Earth. The stars derived from the house sitting therefore would belong to Heaven. Yin is solid and can be touched. Yang is not solid and cannot be touched. Void and brightness belong to Yang. Solid and darkness belong to Yin. Inside belongs to Yin. Outside belongs to Yang. These are rather classical viewpoints.

How is this used in Ba Zhai? Walls are solid, there is no movement. The Ba Zhai Stars are formless and activated through movement. If we put something unmovable or heavy, like a big cupboard on an inauspicious Star´s sector, then that inauspicious Star becomes suppressed and much less effective. People move and activate the stars. Anything moving will activate the stars too. Doors and windows are more or less void and they definitely are designed to have movement. Moving air or ventilation belongs to that category too. Ventilators, fans, radiators and the like generate movement in the air. We can use all these to activate the Stars.

In the modern day Zeitgeist, there is deemed to be little to no difference between male and female. It is true that there is twilight twice a day, however most of the time there either is dark or there is light. Half of the year is rather warm and the other is rather cold. There still are fixed times of the natural year for sowing and harvesting and the main bulk of food is still generated using the natural cycles of growth and decay. The male principle yet still as always before is inseminating and the female principle is providing the substance for growing the fruit. One can, for political reasons or other, turn that principle upside down. However an exception will remain an exception, generally confirming the general principle or rule. Male belongs to Yang and female belongs to Yin.

Ba Zhai Ming Jing (a book written on the Ba Zhai Feng Shui or the feng Shui of the eight houses) suggests to take the leading male as the reference for harmonising with the sitting Gua of the house. Not the “breadwinner”. If there is no father in the house, according to Ming Jing, the next eldest male should be taken as the reference for harmonising towards the Gua of the house. Only in the case when there is no male at all in the house, only then the mother or eldest females birth year should be taken to harmonise with the sitting Gua of the house. Personally, I agree to this viewpoint. Again I think this philosophy is pretty straightforward by using the principles of Yin Yang. If you wish to apply classical Feng Shui philosophy, why bend it to the whims of any Zeitgeist. After all, you want to use Feng Shui for effect and not fall as a fashion victim.

In the case of a couple belonging to differing groups, like for example the father belongs to the West group and the mother to the East-group, the house Gua should be harmonised with the Ming Gua of the father and the mother should reside in or use the rooms belonging to her auspicious directions.

Das Feng Shui einer Feuerkatastrophe

Im November 2020 brannte dieses Haus durch einen Dachstuhlbrand vollständig ab:

Die Bewertung des Feng Shui nach der Anordnung und den äusseren Formen nehme ich stets als das Wichtigste: Form kommt vor Formel. Das Haus liegt am Ende einer Sackgasse, das Qi ist schal. Der Tiger wird durch die Garage und den Verkehr gereizt. Der Drache bekommt ein Pfeilsha. Das ist alles nicht besonders gut, allerdings auch nicht besonders ungewöhnlich. Der Hof vorne ist eher gut. Es gibt unzählige Häuser mit dieser Anordnung, welche nie von solch vernichtenden Katastrophen getroffen werden.

Das Haus selbst hat drei Stockwerke, ein rotes Dach und in der Mitte einen erhabenen Erker in einer rechteckigen Holzform mit einer dreieckigen Feuerspitze am Dach welche von zwei weiteren Erkern mit dreieckigem Dach benachbart werden. Das Dreieck steht im Feng Shui für das Feuer. Man kann in der mittleren Form auch ein brennendes Streichholz sehen. Ein Teil des Feng Shui ist es, das zu sehen was andere gemeinhin nicht sehen.

Etwas Feng Shui Zahlenmagie: die Zahl Drei steht im Feng Shui für Holz, die Zahl Sieben für Feuer. Die Hausnummer ist 73, Feuer am Holz. Drei Stockwerke, drei feurige Erker, eine Hausnummer bei der Feuer das Holz anzündet. Eine Zahlenspielerei, sicher, allerdings arbeitet man im Feng Shui eben auch mit Zahlen.

Schauen wir weiter: nach dem Kompass liegt das Haus genau auf der Grenze zwischen zwei der acht im Feng Shui gebräuchlichen Hauptrichtungen, man nennt das eine grosse leere Linie. Häuser auf diesen Linien haben ein sehr instabiles Qi und sind eigentlich nur für Gebäude wie Kirchen, Gefängnisse oder Irrenhäuser und dergleichen geeignet, oder andersherum leiden Menschen welche in dieserart Gebäuden wohnen oft unter geistigen Problemen oder merkwürdigen Unbillen. Das Haus liegt mitten auf der grossen leeren Linie, formal wird in einem solchen Fall dann der nachfolgende Palast genommen. In diesem Fall sitzt das Haus im Süden, also im Feuer.

Dann habe ich nach den gängigsten Formeln geschaut: BaZhai und Fliegende Sterne. Je mehr ich mich mit dem BaZhai (Acht Häuser System) beschäftige, desto interessanter wird dieses sehr alte und im Zeitgeist oft belächelte System für mich. Dieses Haus gehört in die Klasse der „Li“ oder wie bereits erwähnt der Feuer-Häuser. Der übelste Sektor im BaZhai System heisst „Jue Ming“, der Lebensvernichter. Das Zeichen des Jue Ming Sterns sind plötzliche unvorhersehbare und vernichtende Katastrophen. Jedes Haus hat solch einen Sektor und meist merkt man von ihm nicht viel. Der Stern Jue Ming entspricht dem Metall und fällt in diesem Fall in den Nordwesten, ebenfalls Metall, der Palast verbündet sich also mit dem Stern und stärkt diesen. Die Haustür (bzw. der Mund des Hauses) ist weiss (steht für Metall) und stärkt damit ebenfalls diesen Stern. Das „Streichholz“ aus Holz und Feuer steht in direkter Konfrontation mit dem Stern. Der Sektor muss um zu wirken allerdings entsprechend aktiviert werden. Leider befindet sich in diesem Fall die gemeinsame Haustür des Mehrparteienhauses genau in der Mitte der leeren Linie und öffnet sich in den Jue Ming oder Lebensvernichter Sektor herein. Das schale, üble und sowieso höchst instabile Qi wird also durch die dauernde Benutzung der Haustür maximal aktiviert und gereizt.

Die Fliegenden Sterne verwende ich ansonsten sehr selten, aber auch hier liegt eine Kombination der Sterne 7 und 9 auf der Haustür, welche für Feuergefahr steht.

Die Formen und Zahlen aktivieren die Formel. Dieses Haus hat sich selbst entzündet. Die Ursache war ein Kabelbrand im Dachgeschoss, dort wo die dreieckigen Erker liegen.

Die Tür, der Mund des Hauses

Im taoistischen Feng Shui gleicht das Haus dem Menschen, die Tür entspricht dem Mund des Hauses. Befindet sich bspw. 2m direkt vor der Tür eine Wand, dann kommt nicht genügend Qi ins Haus. Man kann das vergleichsweise ausprobieren indem man sich mit dem Gesicht 5-10 cm vor eine Wand stellt oder sich die eine Hand in derselben Entfernung vor den Mund hält und dann versucht etwas zu essen: es wird sich umständlich bis schwierig gestalten. Zudem ist die Aussicht bzw. Perspektive stark eingeschränkt.

Für das Innere eines Hauses gilt ähnliches: ist das Foyer zugestellt, verrümpelt oder einfach zu beengt, dann kann von aussen auch kaum etwas hereinkommen. Die Kommunikation ist gestört sodass man sich nicht gut vermitteln kann und man eckt auch leichter an. Einer meiner Kunden aus Nordamerika für den ich kürzlich eine Fernberatung gemacht habe, hatte dieses Problem:

Der Eingangsbereich sollte nicht als Lagerraum benutzt werden

Die Situation sieht nach der Klärung des Gröbsten nun ein wenig besser aus:

Die Tür kann wieder geöffnet werden…

Das war erst die Aufräumphase, die von mir empfohlenen weiterführenden Feng Shui Modifikationen sind noch nicht installiert. Allerdings bekam ich zwei Tage darauf die folgende Nachricht von meinem Kunden:

I got two offers for financial beneficial things yesterday

M. R.

Manchmal reicht es eben schon, wenn man auf einmal wieder frei durch die Tür gehen kann.

Was ist Feng Shui?

eine Antwort auf diese Frage findet man in einer Schriftrolle aus der Qing Dynastie, geschrieben von einem General namens Jin Xiao Wei mit dem Titel „Die sechzehn (Schrift)Zeichen der geheimen Methoden des Yin Yang Feng Shui„.

Ich habe das Inhaltsverzeichnis heute Nachmittag auf die Schnelle übersetzt, die Übersetzung ist keinesfalls weder genau noch besonders geschliffen und daher auf jeden Fall schlampig, ich wollte den Text einfach so schnell es geht veröffentlichen. Hier ist er:

这一部分主要是星学,也就是在风水术中占很大比重的天星风水,地分吉凶,星有善恶,看风水寻龙脉讲的就是上观天星、下审地脉

Himmel

Dieser Teil der Lehre besteht hauptsächlich aus dem Lernen der Sterne, das sind die Methoden des Feng Shui die man sich anzueignen hat ein grosser Teil das himmlische Sterne Feng Shui, das Feld zu teilen in günstig und ungünstig, das Gute und Böse der Sterne, den Drachen zu suchen und die himmlischen Sterne darüber zu betrachten, darunter die Erdvenen zu untersuchen. [Kommentar: von „Fliegenden Sternen“ steht da NICHTS]

风水术的主体是相形度地,大道龙行自有真,星峰磊落是龙身,通过解读大地上山川河流的走向形势,判断龙脉的来去止伏,观取“龙、砂、穴、水“,这就是地字篇的内容。

Erde

Die Feng Shui Methoden sind wahrlich der Hauptteil, die Gestalten und Erscheinungen der Erde einzuschätzen, den grossen Weg welchen der Drache läuft wahrlich zu haben, Sterngipfel sind wiederholt am Drachenkörper, durch die Untersuchung der Erde oben die Berge Bäche und Flüsse deren Laufrichtung und Anlage, die Drachenvene zu bestimmen wie so kommt läuft und wo sie selbst anhält, schaue und nimm den “Drachen, das Sha (Sand), die Höhle, das Wasser”, dies ist dieses Buchs der Erde wahrer Inhalt

风水有阴阳宅之说,阴宅是墓地,是为死者准备的,而阳宅是活人的居所,对于阳宅的选择,一样也有极深的风水理论,又称“八宅明镜“之术。

Mensch

Feng Shui hat Yin und Yang Häuser zu besprechen, Gräber in Friedhöfen, wie die Toten wirklich behandelt werden, und Yang Häuser sind die Häuser der Lebenden, im bezug auf die Auswahl von Yang Häusern, diese haben ebenfalls eine tiefe Feng Shui Methode, auch bekannt als BaZhai leuchtender Spiegel, dies ist die Methode

顾名思义,幽冥之说为鬼,这一篇主要是讲解古墓主人的情况。例如尸首和棺椁的摆放,殉葬者与陪葬品的位置,长明灯、长生烛的象征性等等,凡是墓中与死者有直接关联地,多在此卷之中。

Geister

Wie der Name sagt, die dunkle Hölle sagt man dort sind die Geister, die Funktion dieses Stücks ist die Gräber zu erklären wie der Meister die Umstände, zB wie die Leiche und der innere und äussere Sarg anzuordnen sind, welche Objekte den Toten beizugeben sind und in welcher Position, dauernd brennende Altarlampen, langlebige Kerzen welche Symbole usw., jedes Grab hat eine direkte Verbindung zur Erde, oft in diesem Buch befasst

自古以来,渴望死后成仙,并沉迷此道之人不可胜数,尸解成仙的事情在风水中多有记载。同形势理气息息相关,如何在神仙穴中尸解羽化是这一篇的主要内容,不过就如同是“屠龙之术”,在大多数的情况下,“神仙穴中羽化眠”只是一套不切实际的空虚理论而已。

Der Geist/Spirit

Geist seit altersher, dürstet danach nach dem Tode unsterblich zu werden, darüberhinaus süchtig nach allen möglichen menschlichen Angelegenheiten, scheidet sich vom Leichnam um unsterblich zu werden, diese Angelegenheiten gehören zum Feng Shui und werden hier beschrieben, gleichwohl sind die Umstände in der TCM eng damit verflochten, wo/wie die unsterbliche Höhle/Akupunkte zur Unsterblichkeit erhebt ist ein grosser Teil dieses Buches, nur so wie es ist, die Methode den Drachen zu schlachten, wie die Mehrzahl der Umstände abwärts/unten, die unsterbliche Höhle darin schläft der Unsterbliche, das ist nur eine Ansammlung an nutzlosen leeren Theorien das ist alles

风水理论体系庞大繁杂,摸金校尉所擅长的风水秘术,都是以《易》为总纲,属于道家一脉,而其余的各个宗教也都有各自的风水理论,当然也许在那些宗教中并不称其为风水。但是其本质都是一样地。佛字一卷记载的是禅宗风水。

Buddha

Feng Shui Methoden und Systeme sind unglaublich zahlreich, Jin Xiao Wei ist tatsächlich ein Experte der wahren geheimen Feng Shui Methode, genau so, Yi, weil er die Leitlinien zusammenfasst, gehörend zur Ader des DaoJia, wahrlich haben auch alle anderen Religionen ihre eigenen Feng Shui Theorien, sollten nicht alle diese Methoden in diesen Religionen bewertet und zusammengeführt werden wegen ihres Feng Shui, jedoch ist die Essenz all dieser dasselbe Feld, Buddhas Zeichen eine Schriftrolle niedergeschrieben das wahre Buddha Feng Shui

吉星之下无不吉,凶星之下凶所存,况是凶龙不入穴。只是闲行引身过。魔字篇中的内容,主说地脉天星之恶兆,使人远避地劫天祸,这是专门讲风水中凶恶征兆的一篇。

Teufel/Magie (unübersetzbar)

Günstige Sterne darunter gibt es ungünstige, böse Sterne darunter sind tatsächlich böse enthalten, die allgemeine Situation ist dass böse Drachen keine Höhle haben, nur eitel laufen sie und ziehen ihren Körper entlang, Teufel/Magie/der bösen Geister Zeichen ist in dieser Schrift enthalten, der Meister beschreibt das Feng Shui der himmlischen Sterne und deren böse Omen, ermöglicht es dem Menschen dem Himmel das böse Unglück zu entreissen, dieses besondere Feng Shui der bösen Omen ist wahrlich in dieser Schrift enthalten

圣人有云,禽兽之流,不可以与之为伍,山川地貌都是大自然的鬼斧神工,有些奇山异石,自然造化生成百兽形态,这在风水中也大有名堂。举个例子来说,比如山体似牛,便有卧牛、眠牛、耕牛、屠牛、望月牛之分,姿态形势不同,吉凶各异,这一篇主要说的是风水形成的畜形。

Vieh

Die Heiligen haben zu sagen, Vögel und Tiere haben ihre Arten, man mag sich nicht mit ihnen vereinigen, Berge Flüsse die Landschaft haben alle ihre eigene Natur durch das Werk der Götter, einige wunderbare Berge und spezielle Felsen, naturgemäss schafft die Natur die Gestalt aller Kreaturen, dies ist auch reichlich inmitten des Feng Shui, einige Fälle werden beispielhaft behandelt, zB wenn die Gestalt eines Berges der eines Ochsen entspricht, dann gibt es dort liegende Kühe, schlafende Kühe, geschlachtete Kühe, Kühe die sich zum Vollmond aufteilen, die Anmutung der Anlage ist unterschiedlich, gut und schlecht sind verschieden, dieses Buch behandelt das Feng Shui der Gestalt

风水一道,其中最忌“煞”形,镇字卷主要记载着如何镇煞、避煞,不过镇字篇中,讲的最多的反而是“避”,而非“镇”,也不失为明哲保身之道

Unterdrückung

Feng Shui ist ein Weg, darin enthalten ist das am meisten gefürchtete, nämlich die Dämonen, Gestalt, in dieser Schrift ist enthalten wie man Dämonen unterdrückt, wie man sie fernhält, wie man mit geschriebenen Zeichen die Dämonen unterdrückt, auf klarste Weise beschrieben anstatt andersrum, Fernhalten und Unterdrücken, auch des Weisen Menschen Weg

古墓中的机关布局,殉葬沟的位置,可以通过地面封土、明楼之类的结构,推算出古墓地宫的轮廓方位等细节。最主要的当然是讲解机关埋伏,有很深的易理蕴藏在里边,如不精通五行生克的变化,也难以窥得其中门径。

Verborgenes/Dun

Alte Gräber sind wahrlich nach einer Methode angelegt, die Rinne der Grabbeigaben und deren Ort, wie man den Grabhügel anlegt, die Anlage des hellen Hauses usw., wie man zu alten Gräbern geht und ein Überblick über die Richtungen und Details, das wichtigste Prinzip der Methode des Niederlegens ist erklärt, es gibt tiefe [Einblicke in den] Wandel des Gewebes hier enthalten, wie nicht die fünf Elemente zu meistern um etwas zu verändern, auch wie man schwer beschreibbares erlangt

古有天气地运、天运地气之说,地运有推移,而天气从之;天运有旋转,地气而应之,自然环境的变化,导致风水形势的改变,在山川之中的一切灵性之物,会由于风水善恶的巨大转变,而产生异变,如果清浊阴阳混淆将产生一些非常可怕的事物,不合常理者,谓之妖,物字篇是描述因为风水而产生的妖异现象。

Dinge

Die Alten konnten mit himmlischen Qi das Schicksal der Erde bewegen, man sagt der Himmel bewegt die Erde, die Erde bewegt sich und der Wandel kommt, so durch das himmlische Qi, der Himmel bewegt sich es gibt einen Wechsel des Kreislaufs, das irdische Qi antwortet, natürlich verändern sich die Umstände, Feng Shui ist dazu da um die Umstände zu verändern, in den Bergen und Flüssen und in allen Dingen wohnt eine Seele, deswegen ist es möglich durch Feng Shui das Gute und Böse immens zu verändern, und wunderbaren Wandel hervorzubringen

化者乃变化之化,地师们眼中最艰难的改风水,小者改门户,大者变格局。古风水一道中,不主张人为“改动”风水形势。宇宙有大关合,山川有真性情,其气其运,安可妄动?“化”字卷是被模金校尉视为禁忌的一卷,但面对一些是通过改变格局营造风水宝地的古墓,“化”字卷便是它的克星。

Umwandlung

Umwandlung ist daher die Wandlung des Verwandelten, für die Meister der Erde ist in deren Augen dies das schwierigste das Feng Shui zu wandeln, kaum wandelt man durch die Haustür, gross wandelt man durch das Muster der Anlage, der alte Weg des Wassers ist darin, nicht menschengemachte künstliche Standpunkte, um zu ändern nimm die Anlage der Landschaft, im All gibt es grosse verbundene Pässe, Berge und Flüsse haben ihr natürliches Gemüt, deren Qi bewegt sich, friedvoll mag man das unnütze bewegen und verändern, die Worte dieser Schriftrolle geben das Muster warum Jin Xiao Wei diese Schriftrolle als Tabu ansieht, aber in Anbetracht der Muster nach denen im Feng Shui gebaut wird sehe man nach den alten Gräbern als den Juwelen, die Worte dieser Schriftrolle betonen dies als wahren Fluch/die Sterne herausfordernd

此阴阳非阴阳术之阴阳,单纯从风水角度来说的阴阳,实际上就是“形势”,看得到的为阳,看不到的为阴,在风水一道中,什么是看得到的?一座山一条河呈现出的地形,便是看得到的,阳字卷是讲“形”的一卷。

Yang

Dies Yin Yang ist nicht das Yin Yang dieser Methode, nur befasst mit dem Blickpunkt des Feng Shui erreicht man es über das wahre Yin Yang zu sprechen, tatsächlich steht über allem die Anlage der Landschaft, schaue und erlange das wahre Yang, schaue und erreiche nicht das wahre Yin, im Feng Shui trifft man sie gemeinsam an, alles was man sieht erfasse wahrheitsgemäss, einen stehenden Berg ein Streifen Wasser zeigt so wie sie laufen die sich erstreckende Landschaft, man muss genau danach schauen, von der Gestalt des Yang spricht diese Schriftrolle, das ist dieser Schriftrolle Sinn

看得到的为阳,世人不见之形为阴,何为不见之形?一座山一条河的地形,所蕴涵着的气与运,以及这种气与运呈现出的势态,这都是直接用肉眼看不到的精神气质,阴字卷是讲“势”的一卷。

Yin

schaust und erhältst Du das wahre Yang, die Leute im allgemeinen sehen nicht die Gestalt des Yin, wie können sie dessen Erscheinung nicht sehen? Ein stehender Berg ein Streifen Wasser ist die Landschaft, Orte und Häuser sammeln Qi an und werden wahrlich dadurch beeinflusst und bewegt, und dieses Qi gemeinsam mit dessen Bewegung erzeugt und zeigt die wahre Lage, dies alles ist vollständig gegensätzlich des Gebrauchs der Augen des normalen Menschen welche nicht das wahre Wesen und den Geist und das Gemüt sehen

大象无形,大音稀声,风水秘术的最高境界,没有任何一个字的一篇,循序渐进研习到最后,大道已证,自然能领悟“空”之卷“造化之内、天人合一”的究极奥妙所在。

Leere

Das grosse Bild ist formlos und unsichtbar, laut donnernd kaum hörbar, die Geheimnisse der Methoden des Feng Shui sind wahrlich an der äussersten Grenze, nirgendwo irgendeine einzige Schriftrolle wie dieses Stück Papier, nach und nach muss man es bis zum Ende studieren, der grosse Weg ist dann der Beweis, natürlich ist es möglich zu verstehen, Leere hat das gute Glück darin, Himmel und Mensch vereinigen sich, wahrlich untersuche diese äusserst wunderbare Stelle

Bazi: Strukturbestimmung

In einem älteren Artikel habe ich hohe Irrtumsanfälligkeit der Methode der Strukturbestimmung rein nach Stärke der Tagesdominante aufgezeigt und festgestellt dass es mit dieser zeitgeistkonformen Methode unmöglich ist die Struktur des Bazi sicher zu bestimmen. Ohne die sichere Bestimmung der Grundstruktur ist die gesamte Interpretation des Bazi hinfällig, die Trefferrate der Bestimmung nach der Stärke liegt bei 50% wenn man Glück hat.

Dieser Artikel gibt ein Beispiel wie man klassicherweise die Struktur findet. Dieses Beispiel ist voller Tücken und daher hoffentlich informativ.

Schlüssel: „月令 Month Command“

Das chinesische Jahr wird unterteilt in 24 Untermonate zu je 14 Tagen, auf Englisch „Solar terms“ genannt. Man muss also nach der Monatssäule schauen um das dominante Qi des Erdzweiges zu bestimmen. Leider haben nur drei der zwölf Erdzweige ein reines Qi, in den restlichen zehn Erdzweigen kann man jeweils 1-2 weitere Elemente finden welche ebenfalls die Struktur liefern können. Was tun? Man schaut im Klassiker Yuan Hai Zi Ping nach und sucht den passenden Vers entsprechend zum Geburtsdatum. Dasjenige Element welches aus dem Erdzweig des Monats zu den Himmelsstämmen durchdringt bestimmt die Struktur und wird gleichzeitig zum sog. „Useful God“, also zum Dreh- und Angelpunkt der gesamten Chartmechanik. Die Tagesdominate kann nicht zur Struktur werden, die Stärke der Tagesdominate sagt kaum mehr aus, ob sie mit dem Einfluss der Struktur fertig wird oder nicht.

Beispielchart

Gibt Wasser (Ausdruck) oder Holz (Reichtum) die Struktur?

Im obigen Chart trifft Xin auf Hai im Erdzweig des Monats. Der bei der Geburt anliegende Solarterm ist „XiaoXue“.

小雪七日壬水急,八日甲木又芬芳
XiaoXue sieben Tage strömt das Wasser von Ren, 8 Tage duftet wieder das Holz von Jia

Yuan Hai Zi Ping

Der Solarterm „XiaoXue“ beginnt am 22. November. Aus dem Vers erfahren wir, dass die ersten acht Tage des Monats vom Himmelsstamm Ren regiert werden. Es gibt in diesem Chart aber keinen Himmelsstamm des Wassers der das Wasser des Erdzweiges auffangen könnte. Aber es gibt den Himmelszweig Yi Holz, welcher das Jia aus dem Erdzweig Hai auffangen kann. Die Struktur selbst ist also in diesem Beispiel nicht eindeutig, sondern schwankt. Sie wäre gern Ausdruck, wird aber gezwungen zum Reichtum zu wechseln. Sobald der Zehnjahreszyklus Ren oder Gui liefert, wird sie zum Ausdruck wechseln, in allen anderen Jahren bleibt sie indirekter Reichtum.

Kann die Tagesdominante dem Einfluss der umgebenden Elemente standhalten? Kaum, Xin hat keine Wurzel und das Siegel Ji ist lockere Erde, diese wird dieses wasserbestimmte Chart weder halten noch wärmen können, sondern wird andererseits das reichliche Wasser dieses Charts trüben und schlammig werden lassen. Obwohl also Ji aus Sicht der Tagesdominate helfen können sollte, so kann es das doch nicht weil es schwach und ohne Halt ist, Ji selbst hat nirgends eine Wurzel. Man kann nicht einfach schauen „welches Element fehlt?“ um zu helfen, es muss eben auch das passende Element sein um helfen zu können. Da bleibt nur Wu übrig und wird zum helfenden Element sobald es eine Wurzel findet. Feuer wärmt zwar das Chart, befindet sich aber in hoffnungsloser Konfrontation zum Wasser. Holz stärkt zwar die Struktur, die Tagesdominate wird aber nicht in der Lage sein diese zu kontrollieren. Daraus folgt, dass fester Fels die Grundlage für den Erfolg gibt und Wärme (Feuer) nötig ist um das Holz zum Blühen zu bringen. Der Zeitraum des grössten Erfolges in diesem Ming (Schicksal) liegt demzufolge im Zehnjahreszyklus von Wu-Yin, der Erfolg dieser Person war in diesem Zeitraum tatsächlich immens: das rankende Yi kann am mächtigen Jia hochklettern, die Frühlingssonne aus Yin wärmt das Chart und der Berg auf dem der Tiger wohnt ragt als einsame Insel für alle vorbeifahrenden Schiffe aus dem Meer. Das Bild zeitweiser grosser Bekanntheit. Zweitrangig nutzbar sind alle Erdzweige des laufenden Zyklus mit Ji und ggf. Feuer in der Wurzel, besser kleine tropische Sandinseln als gar nichts.

Die Tagesdominantenvertreter würden neben Erde wahrscheinlich Metall zum helfenden Element erklären: leider macht Metall das Wasser nur noch schneller als es sowieso schon ist, der Eigner des Charts wird durch Metall nur rechthaberischer, aggressiver, widerspenstiger, es gibt zahlreiche Konkurrenz, das Metall greift direkt die Struktur an.

Um ein Chart zu bewerten braucht man zuerst die Struktur um helfende und schadende Elemente zu finden, dann die Stärke der Tagesdominante bestimmen, dann muss man das Wesen der beteiligten Zeichen bewerten, dann die Temperatur bestimmen und dann erst die Interaktion der Zeichen untereinander.

Dies funktioniert mit allem was eine „Geburtsstunde“ hat, Menschen, Tiere, Verträge, Grundsteinlegungen, Unternehmungen etc.

Form und Körper mögen unterschiedlich sein, sind sie aus demselben Stoff aufgebaut dann wirken die Prinzipien entsprechen, oder analog: so wie CBD bei Menschen wirkt, so wirkt CBD bei Tieren.

Mond Feng Shui im Garten

Das gärtnern nach dem Mond Feng Shui wird im Garten keinen Erfolg zeitigen ohne ausreichend fruchtbaren Boden, ohne ausreichende allgemeine Pflege und bei Anwendung der Mondregeln unter falschem Wetter. Der Begriff Feng Shui in diesem Zusammenhang bezieht sich auf die astronomisch für das Gärtnern günstigen Tage die durch den Mond bestimmt werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Faktoren wie z.B. die Stellung der Pflanzen untereinander nach hilfreich oder abträglich, Verlangen der Pflanzen nach passendem Dünger, die Anwesenheit von Nützlingen im Garten und die Liebe des Gärtners für seine grünen Zöglinge. Wer mit Chemie gärtnert der braucht den Mond nicht. Mein Vater war ein ausgezeichneter Gartenmeister, sein Garten florierte bereits üppig bevor er von den Mondregeln Kenntnis erlangte. Allerdings schwor er auf die Mondregeln nachdem er sie geprüft und getestet hatte. Dieser Artikel kann nur ein Streiflicht auf die wichtigsten Regeln geben.

Welches System soll ich nutzen?

Derzeit sind zwei Systeme gängig, das klassische nach den Sternzeichen in 30° Sektoren und das anthroposophische nach den sichtbaren Tierkreisbildern.

Das klassische System nach den Sternzeichen ist seit dem Altertum erfolgreich in Gebrauch, wesentlich unkomplizierter in der Anwendung und nach meiner Erfahrung auch wirksamer. Ich empfehle daher die Verwendung des klassischen Systems.

Zu- und abnehmender Mond

Vom Tag des Neumonds ab nimmt der Mond bis zum Vollmond etwa 14 Tage lang zu, bis die linke Seite der Sichel voll ist. Die Eselsbrücke die ich als Kind gelernt habe ist das alte deutsche nach links offene z für „zunehmend“. Vom Tag des Vollmonds ab schwindet die Mondoberfläche und die Sichel wird nach rechts offen, die Eselsbrücke ist das a für „abnehmend. Dazwischen liegen die Zeiten in denen der Mond zur Hälfte erleuchtet ist.

Abnehmender Mond oder auch toter Mond hilft beim Trocknen und Schwinden, zunehmender Mond macht voll und saftig, je näher am Vollmond desto besser. Kurz vor Vollmond geerntete Pflanzen schmecken am besten und haben den höchsten Wirkstoffgehalt. Wollen Sie Pflanzen trocknen und haltbar machen, gelingt die Verarbeitung am besten bei abnehmendem Mond bis kurz vor Neumond zum einlagern oder abfüllen in Gläser, im Garten ist diese Zeit für alles gut was vergehen, verlangsamt und zerfallen soll. Kurz nach Neumond ist eine gute Zeit zum säen und für alles was oberirdisch keimen soll. Kurz nach Vollmond steckt man Knollen und alles was unterirdisch wachsen soll in die Erde.

Das Prinzip ist: bei zunehmendem Mond atmet die Erde aus. Die Säfte steigen nach oben. Die Kraft geht in die oberirdischen Teile. Bei Neumond gilt das umgekehrte, die Kraft geht zurück in die Erde, in die Wurzeln.

Die Sternzeichen beim gärtnern

Die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann helfen beim Blühen und helfen bei der Entfaltung von Düften und Aromen. Für den Garten werdenfür die beste Wirkung die Zwillinge verwendet, danach die Waage und der Wassermann ist nach meiner Erfahrung in Garten neutral oder kaum zu gebrauchen.

Die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische helfen ganz allgemein beim Faulen, insbesondere Skorpion und Fische. Krebs macht die Blätter fett. Der Skorpion hat die Eigenschaft des Faulens gekoppelt mit der des Giftes. Da „Gift“ eine Frage der Dosis ist, werden alle arzneilichen Wirkstoffe in Pflanzen bei Mond im Skorpion ihre höchste Wirksamkeit entfalten.

Die Feuerzeichen Löwe, Schütze und Widder wärmen und trocknen. Sie sind gut geeignet zur Ernte von Samen und können genutzt werden für alles was getrocknet oder gedörrt werden soll.

Die Erdzeichen Jungfrau, Steinbock und Stier sind kalt und geben Struktur. Wer Samen oder Knollen Pflanzen oder stecken will sollte den Mond in der Jungfrau nutzen, in der Jungfrau wurzelt alles am besten in der Erde da sie das wärmste der Erdzeichen ist.

Die Sternzeichen der Sommer- und Herbstmonate sind im Allgemeinen im Garten besser verwendbar als die der Wintermonate. Der Steinbock bspw. verhärtet, mineralisiert und strukturiert sehr gut, die Fische lösen auf was der Skorpion vergiftet hat und der Geist fährt mit dem Schützen zum Himmel.

(Mehr über das Wesen der Sternzeichen hier und über das Bauen mit dem Mond hier).

Dieser Artikel kann nur einen oberflächlichen Überblick zum Thema „Mond Feng Shui im Garten“ sein und ist als Anregung zur eigenen Bildung gemeint. Ein sehr gutes Buch zum Thema ist „Mondstrahlen“ von Ute York, oder auch die beiden ersten Bücher der „Mondpäpstin“ Johanna Paungger.

Ob und was man bei Zuya von derartigen Pflanzregeln kennt oder anwendet weiss ich leider nicht, aber von dort können Sie CBD in der Schweiz kaufen.

Feng Shui und Gesundheit

Die meisten Leute glauben dass die Wirkung des Feng Shui auf Innenräume beschränkt sei. Selbst zahlreiche Feng Shui Praktiziernde vertreten diese stark verzerrte Meinung. Es ist richtig dass man besonders im urbanen Raum kaum mehr Möglichkeiten hat sein Feng Shui zu verbessern als über die Gestaltung seiner Innenräume. Dennoch liegt die Ratio der Wirksamkeit des Feng Shui von Innenräumen zum Feng Shui der äusseren Umgebung bei ca. 30% zu 70%. Das bedeutet dass die Wirkung der äusseren Einflüsse weit überwiegt. Die alten Originaltexte befassen sich daher nur mit der Anordnung von Wasser und Bergen in der Landschaft. Die chinesischen Texte zur Innenraumgestaltung sind alle viele tausend Jahre jünger als die zum Landschafts-Feng Shui.

Die Landschaft als Körper

Man spricht immer noch von „Bergrücken“ und „Flussarmen“ und nennt Gipfel auch vielerorts „Kopf“. Im Feng Shui werden Bergrücken und -ketten sowie grösse Ströme als „Drachen“ bezeichnet. Ist es nicht merkwürdig dass der Drache in so gut wie allen Erdteilen und Kulturen bekannt ist? In Wales ziert der Drache bis heute die Landesflagge. Im Osten wird der Drache als heiliges Wesen verehrt, er verleiht Macht und Stärke. Im Westen ist seit dem Einfall der Römisch-Katholischen Kirche der Drache zum bösartigen Höllentier gestempelt worden. Meine Feldforschung hat mir gezeigt dass die frühen Christen ihre Kirchen alle nach Gesichtspunkten des Feng Shui gebaut haben, bis etwa ins Jahr 1200 n.C. stehen diese so gut wie alle auf Kraftpunkten bzw. Orten mit hoher Energie bzw. Einfluss oder Macht. Die Prinzipien der Erdkraft waren also hierzulande genauso bekannt wie im fernen Osten.

Durch die Berge zieht und strömt Wasser, selbst meine Geologieprofessoren bezeichneten das Wasser noch als das Blut der Erde. Es gibt Orte an denen man sich wohl und andere an denen man sich unwohl fühlt. Nehmen wir wie die alten Feng Shui Meister an, dass die Drachen von ihrem Geist beseelt sind, dann nähern wir uns der Aufassung unserer germanischen oder keltischen Vorfahren dass die Berge und Flüsse von ihrem Wesen her lebendig sind. Die Energie, oder das „Qi“ fliesst in Bahnen durch den Körper. Man kann das zwar „wissenschaftlich“ nur in bezug auf Adern und Nerven nachweisen, in der Akupunktur werden jedoch von der westlichen Arztkunst unkekannte Erfolge durch die Manipulation des Qi an den Knotenpunkten dieser Energiebahnen erzielt. Wirksamkeit ist hier das Mass der Wahrheit.

Durch den Körper eines Bergdrachens fliesst unvergleichlich mehr Qi als durch einen menschlichen Körper. Das Qi jedoch ist prinzipiell das gleiche. Sucht man energetisch aufgeladene Orte auf, so geht ein Teil des Bergqis auf den eigenen Körper und Geist über, man wird gesünder. Man muss jetzt nur noch wissen welche Körperteile des Bergdrachen am besten geeignet sind um die eigene Gesundheit zu stärken.

Bewandere den Drachen

Für die in der Region Basel Ansässigen teile ich in diesem Artikel einen Wandervorschlag welcher Gemüt und Körper kräftigt.

Die Route beginnt an der Kapelle Heiligenbrunn nahe Leymen. Man kann dort parken. Wenig überraschend wurde die heilige Quelle von den Katholiken beschlagnahmt. Seit kurzer Zeit ist sie verschlossen, der Brunnen ist jedoch noch frei zugänglich. Vor Beginn der Wanderung sollten Sie die Gelegenheit nutzen von dem Wasser der Quelle zu trinken. Von der Quelle aus gehen Sie direkt aufwärts zum Grat des Rückens und wenden sich dort angekommen nach Westen. Die Route ist auf dem Bild unten in rot markiert. Dieser Weg ist ein Teilstück des bekannten Jakobsweges und verläuft teilweise als Waldstrasse und teilweise als Fusspfad. Da der Fusspfad lehmig und teílweise etwas steil ist ist brauchen Sie gute Schuhe und trockenes Wetter. Bei nassem Wetter wird der Lehm glitschig.

Feng Shui Wanderoute zur Stärkung der Gesundheit
Kurze Route Heiligenbrunn bis Gipfelkopf. Für Vollansicht auf das Bild klicken.

Achten Sie auf die Bäume und Baumgruppen denen Sie auf dem Weg begegnen. In den Feng Shui Klassikern wird beschrieben dass die Art des Wuchses der Bäume dazu geeignet ist den Verlauf der Erdenergiebahnen anzuzeigen. Verweilen Sie bei den stärksten und gesündesten Bäumen für eine Weile von 15-20 Minuten. Für die kurze Route von etwa 1,5km wandern Sie einfach hoch bis zum Gipfel und dann wieder zurück. Dieser Bereich ist relativ flach und erstreckt sich über etwa 500m. Falls Sie keine Unterscheidungen im Wuchs der Bäume machen konnten, halten Sie sich etwa 20-30min hier auf.

Für die längere Route folgen Sie dem Jakobsweg bis zur Chapelle St. Brice Oltingue. Auch dies ist ein bemerkenswerter Ort.

Feng Shui Wanderoute zur Stärkung der Gesundheit
Lange Route Heiligenbrunn bis Chapelle St. Brice. Für Vollansicht auf das Bild klicken.

Den Weg zurück können Sie gehen wie Sie gekommen sind. Zuhause angekommen können Sie einmal in sich herein fühlen ob Sie sich besser fühlen als vorher oder nicht. Für nachhaltige Wirkung machen Sie diese kurze Wanderung etwa 1-2 mal pro Woche.

Falls Sie kein Auto oder keine Zeit haben, oder der Weg zu weit ist, bleibt alternativ der Crosstrainer für zu Hause zur Stärkung der Gesundheit.

Feng Shui, Baumaterial und Baustoffe

Es dürfte selbst bei den meisten Feng Shui aversen Zeitgenossen unbestritten sein, dass die Auswahl des Baumaterials die Wohnqualität und das Wohnempfinden der Bewohner eines Hauses entscheidend beeinflusst. Man kann ein Haus aus Pappe bauen, aus Glas, aus Holz, aus Stein, aus industriellen künstlich hergestellten Baustoffen oder was auch immer. Physikalisch sind die Wärmekapazität, die Wärmeleitung, Verhalten gegenüber jeglicher Art von Feuchtigkeit, Schalleigenschaften, Dämmwert, Porosität und Diffusionsfähigkeit usw. mathematisch fass- und berechenbar. Der optische Eindruck eines Hauses hat ebenfalls grossen Einfluss auf die psychologische Wirkung des Wohngefühls. Der Fokus dieses Artikels liegt jedoch auf der Auswahl der Baustoffe.

Das Haus als Mensch

Im taoistischen Feng Shui gibt es grundsätzlich keinen Unterschied zwischen einem Haus und einem Mensch. Ein Haus hat ebenso wie ein Mensch sein Aussehen, seine Stimmung, seinen Gesundheitszustand und seine Persönlichkeit oder seinen Charakter. Der optische Eindruck, die Baustoffe und die Umgebung die für ein Haus gewählt werden tragen massgeblich dazu bei, ebenfalls was im Haus passiert, welches Qi die Bewohner erzeugen wird auf die „Seele“ des Hauses abfärben bzw. sich in dieses übertragen.

Eine sehr alte Feng Shui Weisheit besagt daher, dass sobald ein Mensch ein Haus betritt, beide zu einem werden.

Ist z.B. ein Haus von übermässigem Schlingpflanzenbewuchs befallen oder hat sein Putz zahlreiche Risse und Abblätterungen, mag man nach weiteren Hinweisen für Hautkrankheiten suchen. Die Tür des Hauses entspricht dem Mund, die Fenster den Augen, die Mauern und Wände den Knochen und der Haut. Heutzutage wird viel mit Styropor und Folien gebaut, die Häuser atmen nicht mehr, mein Vater pflegte solche Häuser als „Schlachthäuser“ zu bezeichnen, da Schlachthäuser gekachelt sind so wie heutzutage viele Häuser durch das Verbauen luftdichter Kunststoffe von der natürlichen Wasserdiffusion erstickt werden. Schimmel hat stehende Luft(feuchtigkeit) sehr gern. In solchen Häusern bewegt sich weniger als es könnte, man fühlt sich beengt und eingeschlossen.

Ein Beispiel für ein Gegenteil íst die traditionelle Fachwerkbauweise. Ich kenne diese Häuser sehr gut, da ich aus Nordhessen stamme wo dies der traditionelle Baustil war: Fachwerk mit Lehmstroh. Diese Häuser atmen in aller Regel „zu gut“. Praktisch zieht es in diesen Häusern immer sobald die Heizperiode angefangen hat. Durch die Holzstruktur mit Lehmgefächern bedingte Bauweise gibt es überall kleine Lücken und Klüfte in der Bausubstanz durch welche die Luft zieht. In den sechziger Jahren war die Verschalung mit Eternitplatten der letzte Schrei auf den Dörfern. Leider hat Eternit die Eigenschaft die Luft abzuschliessen. Das Holz mag die stehende Feuchtigkeit gar nicht, und so sind unzählige Häuser die für eine Lebensdauer von 500 Jahren oder mehr gebaut wurden inzwischen dank der Auswahl „neuester“ Baustoffe nach 50 Jahren innerlich verfault. So wie die Haut des Menschen wasserdicht aber luftdurchlässig ist und die Knochen fest und geschmeidig sein sollen, so sollten auch die Wände eines Hauses stabil und schützend, aber nicht luftdicht abschliessend sein wie Frischhaltefolie. Haut und Wände müssen atmen können.

Der natürliche Baustoff Hanf

Seit einiger Zeit gibt es Anbieter von Hanfbeton oder Hanfkalk. In bezug auf Wärmedämmung, Stabilität, Diffusionsfähigkeit und Schalldämmung ist Hanfkalk ein ausgezeichneter bis überlegener Baustoff. Darüber hinaus ist dieses Baumaterial völlig giftfrei und kehrt rückstandsfrei in den natürlichen Stoffkreislauf zurück.

Hanfkalksteine im Bau (Bild: Wikimedia)

Mensch und Tier sind aus dem selben Stoff gewachsen

Was für Menschen in bezug auf das Wohnen gilt, das gilt ebenso für Tiere. Wir sind alle organische Lebensformen aus Haut und Knochen. Tiere haben in der Regel eine wesentlich höhere Widerstandskraft gegen die meisten Arten der Witterung als Menschen, reagieren aber viel sensibler und rascher auf die direkten Einwirkungen des Wohnumfelds als Menschen.

Hanfkalkstein bietet sich daher aufgrund seiner überlegenen bauphysikalischen Eigenschaften z.B. nicht nur beim Bau von Wohnhäusern, sondern auch zum Bau von Ställen etc. an. Ihre Tiere werden es Ihnen danken.

Falls der Neubau oder die Renovation mit Hanfkalk nicht möglich ist, kann man verschiedene Krankheiten von Tieren mit CBD Öl aus Hanf behandeln. Man kann dieses CBD Öl in der Schweiz kaufen.

Der Zeitgeist schwankt

Man kann aus Hanf Segel, Taue, Stricke, Papier, Schuhe oder Kleider machen; Speiseöl aus den Samen und diverse Drogen bzw. Arzneien aus dem Harz.

Der alte deutsche Begriff „Knaster“ leitet sich ab vom Hanfrauchen in Pfeifen . Jedesmal wenn einem gemütlichen Schmöker mal ein Hanfsamen in die Mischung geraten war und dieser mit vernehmlichen Krachen in der Glut barst, dann hatte es geknastert. Wilhelm Busch („Max & Moritz“) z.B. war so einer.

Doch das war lange bevor man jedermann den Hanf als Nutzpflanze nicht mehr so nutzen liess wie er es gerade wollte. In den USA wurden Hanfprodukte zur Bewusstseinsveränderung von 1912 ab unter Rezeptpflicht gestellt und für den allgemeinen Gebrauch verboten. Bis etwa 1923 gab es in Deutschland noch legal und am Kiosk Zigaretten mit bis zu 12% Hanfbeimischung zu kaufen. Doch der Zeitgeist sollte sich auch hier bald in jeder Weise radikal ändern. Zurück zu den USA: ab den 1930er Jahren wurde Cannabis zur Hexenjagd freigegeben.

Mit Filmen wie „Tell your Children (USA 1936) , „Reefer Madness (USA 1938)“ https://www.youtube.com/watch?v=zhQlcMHhF3w sowie unzähligen reisserischen Zeitungsartikeln wurde ab jetzt ein ganz anderes Garn aus Hanf gesponnen. Der Gebrauch von Hanf zur Bewusstseinsveränderung wurde schwerstens verteufelt, da man davon angeblich ohne weiteres zum Wahnsinnigen oder zum Mörder würde, ggf. auch beides gleichzeitig und noch viel Schlimmeres. Allerdings schwenkte man auch hier wieder ruckartig um, genauer im Jahre 1942, als der Wert des Hanfes als Kriegsrohstoff stieg:

Vor langer Zeit, als diese griechischen Tempel noch neu waren, stand Hanf bereits seit langem im Dienste der Menschheit. …blabla usw. etc. pp. …

Hemp For Victory (USA 1942)
https://www.youtube.com/watch?v=-9ZjMBJ5Ix8

Das stellt ein US-amerikanischer Kriegspropagandafilm im Jahre 1942 fest und zählt alle möglichen Gründe auf warum Hanf eine so wertvolle Kulturpflanze sei.

In den 1950er jahren war man voll mit dem Wiederaufbau und dem kalten Krieg beschäftigt und keiner hatte Zeit oder Wissen über Hanf.

In den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts bekam die Hanfpolitik einen weiteren polarisierenden Spin. Die Hippies erklärten ihn zum Allheilsbringer bzw. zum Wundermittel zur Selbstverwirklichung und die Regierungen weltweit können und konnten keine sog. Bewusstseinserweiterung (vielleicht besser Abschlaffung der Arbeitsleistung durch zuviel Entspannung) gebrauchen und verboten den Gebrauch als psychoaktive Substaz weltweit. Vielleicht war es allerdings auch eher die Frage nach einem Monopol welches man sich zueigen machen konnte um Geld zu waschen, oder wieso eigentlich bewacht die deutsche Bundeswehr afghanische Opiumfelder? Durch den Abschub in die Illegalität wurden nicht nur zig bis dahin unbescholtene Leute zu Kriminellen, auch fast die gesamte Produktion und Distribution wurde ab dann auch von Kriminellen übernommen. Die gesamte Hippiebewegung war sowieso nichts weiter als ein Mind Control Projekt der CIA mit dem Ziel die Gesellschaft zu spalten und dadurch besser lenken zu können. Oder nach Lenin: „nützliche Idioten“.

Ab den 70er und bis weit in die 90er Jahre wurde Cannabis dann als „Einstiegsdroge“ für die sog. harten Drogen wie z.B. Heroin deklariert. Als braver Bürger konnte man sich bei Schnaps und Bier zünftig besaufen und über die schlimmen Auswirkungen des Stöffchens palavern. Wieder war die „Teile und Herrsche“ Doktrin erfolgreich aufgegangen, man hatte die Gesellschaft polarisiert und konnte die Spannungen weidlich ausnutzen.

Ab den 2000er Jahren dreht sich der Zeitgeist erneut. Auch die Statistiken wurden angepasst. Fast die Hälfte der Bevölkerung hats schon mal probiert und 8,4% der Männer rauchen das Zeug regelmässig, sagt die offizielle schweizerische Statistik von 2012. Die Jahrgänge aus den Hippiezeiten hat man wohlweislich ausgelassen, man kann Statistiken so schön hinbiegen wie man es gerade braucht ohne direkt lügen zu müssen.

Das Thema „Hanf zur Bewusstseinsveränderung“ ist zwar so verlogen wie eh und je, aber das Thema hat sich für den Zweck der Gesellschaftsspaltung einfach abgenutzt.

Die Spaltung der Gesellschaft treibt man inzwischen auf weit absurderen Feldern wie „Klima“, „Gender“, „Migration“, „Rassismus“ und neuerdings „BLM“ usw. weiter. So konnte ich letztes Jahr hunderte in lila uniformierte meist junge Menschen dabei beobachten wie sie für die „Gleichberechtigung der Frau“ alle zentralen Kreuzungen Basels blockierten. Zweck absurd und Wirkung zweifelhaft bis destruktiv, aber dafür unter (patriarchalischem) Polizeischutz.

Mit der nötigen Gehirnwäsche funktioniert fast alles, jedenfalls solange genügend Mediendruck dahintersteht. Und der ist im Zeitalter der absoluten Gleichschaltung der Meinungsmache absolut kein Problem. Das Doppeldenk ist derart weit gediehen und verankert, dass sogar der Begriff „Covid 2019“ von und auf Youtube erfolgreich zensiert werden kann. Und das Volk hat seinen Namen zurecht daher, weil es eben folgt.

Kalifornien hat übrigens als erster Staat Cannabis verboten und auch als erster Staat 100 Jahre später Cannabis wieder legalisiert. Man könnte darüber lachen wenn es nicht so extrem stressige und reale Auswirkungen auf das Leben unzähliger angeblich freier Menschen gehabt hätte.

Wer jetzt genug von diesem Artikel hat und sich – absolut legal! (in machen Ländern jedenfalls) – entspannen will, der kann sich sein CBD hier holen: CBD Tropfen Schweiz

Was das mit dem Thema Feng Shui zu tun hat? Leben und leben lassen.