Blog

Cannabis in der Medizin

Cannabis, oder Marijuana ist das THC-haltige Harz der Hanfpflanze, man findet es in den höchsten Konzentrationen in der Blüte der Pflanzen. Zum Hanf im Allgemeinen habe ich auf diesem Blog bereits einiges geschrieben, z.B. hier. Weniger bekannt als die Eigenschaften der Kulturpflanze Hanf zur Herstellung von Seilen, Baustoffen, oder Speiseöl ist der Gebrauch des Hanfes als bewusstseinserweiterndes Mittel. Dies nicht nur um einfach „breit“ zu werden, sondern durchaus auch um leichter eine Kommunikation zu den ätherischen Provinzen des Alls herzustellen. Aus dem europäischen Raum ist der Gebrauch des Hanfharzes aus erhalten gebliebenen Rezepturen der Hexensalben des Mittelalters überliefert. Das deutsche Reinheitsgebot für Bier wurde nicht nur erlassen um mehr oder weniger gewollten Vergiftungen durch Tollkirschen und Stechapfelzugaben vorzubeugen, auch die Beimischung von Hanfblüten zum Braugut war weit verbreitet.

Asien, die Heimat des Cannabis

Der Gebrauch von Cannabis als technische Kulturpflanze ist für Asien für den Zeitraum von ca. 10000 Jahren vor Christus nachgewiesen. Der medizinische Gebrauch des Hanfes ist durch chinesische Schriftrollen medizinischen Inhaltes nachgewiesen, deren Alter man auf etwa 400 Jahre vor Christus datiert hat. Die Verwendung des Cannabis zu medizinischen Zwecken hat also eine lange Tradition, die medizinischen Indikationen lesen sich analog zu den heutigen. Nun waren die chinesischen Ärzte vor 2000 Jahren keine „naturwissenschaftlich“ ausgebildeten Ärzte wie heutzutage, das damalige Verständnis ging davon aus, dass viele Krankheiten durch den Einfluss von bösartigen Geister, oder Dämonen verursacht werden. Ein Arzt war deshalb meist auch gleichzeitig ein Magier. Einer der berühmtesten Magier- bzw. Zaubererärzte war der Kaiser Shen-Nung. Er beschreibt als Langzeitauswirkung des Genusses von Cannabis:

Wenn es über längere Zeit genommen wird, dann erwirkt es die Kommunikation mit Geistern und macht den Körper leicht“.

Kaiser Shen-Nung

Um 200 vor Christus gehörte der Genuss von Cannabis zum guten Ton der chinesischen Gelehrtenelite. Zeugnis davon geben die sog. Boshanlu Räuchergefässe. Diese Gefässe waren in Form von Bergen gefertigt, das entzündete bzw. glimmende Räuchergut darin sandte die entstehenden Rauchschwaden durch kleine Öffnungen zwischen den geschnitzten Bergen. Der gelehrte konnte so vor der entsprechung der heiligen Berge sitzen und während er meditierte, denNebel dieser heiligen Berge einatmen.

Boshanlu

Wer etwas ähnliches heutzutage aus gesundheitlichen Gründen vor hat, benötigt ein Rezept vom Arzt um die wissenschaftlich normierte Arznei, wie zum Beispiel Cannabisöl aus der Apotheke zu verwenden.

Insects at home – Feng Shui

This article is NOT about the display of figurines of insects in Feng Shui. Figurines of insects inside of the home may sometimes be useful items as seen from a Feng Shui perspective, but encountering alive insects inside, in most cases ist not a good thing. One principle by which to evaluate the occurrence of insects inside the home would be „like goes with alike“. There is also a difference if wether there is some occasional singular one entering the home every now or then, or if there is sth. like an intrusion or even an invasion of them. In general, most insects should be taken out of the home to the outside, preferably without killing them. Some examples.

Insect psychology and Feng Shui

Insects organised in a state like structure

Find out what type of psychology the insect is functioning at. Some, like bees, wasps, or ants, are so highly organised that their behaviour lets us put the term „state“ to the hives and colonies they form. They claim territory and they defend it. Of course they do have their central Queen too. All of those are very industrious and diligent and they act strategically as a collective, however like on auto pilot, or even machines. This is in analogy with the autonomous nervous system.
Bees collect and produce, wasps hunt, rob and kill and ants collect, rob and kill. All of them are more or less poisonous. All of them need the potential of harmful or disruptive earth field zones („Störzonen“) to maintain their own capitals healthy. None of them you want inside of your home or house. Observe which room they try to inhabitate and you know which family member and which area of life has the synchronous effects to deal with. Ants most of the time do not fly, but bees and wasps do. While bees and wasps sometimes use a human home but still fly and roam towards the outside, ants tend to keep inside of the house once there. So bees and wasps synchronicity in Feng Shui would be seen in external matters, ant problems by internal matters. All of them would create anxiety or insecurity. In an insect state, the individual is nothing, but the collective is everything, with the exception of the queen.

Insects not organised in states, but in masses

Other insects, like roaches, or some types of beetles, are not organised in state-like structures, but can occur or gather in masses. This is always a warning sign, you would need to be extra careful to guard against bad luck, or infestation. Although those creatures do usually not predate, they still steal and spoil your resources and your space. Other than ants or bees, they most of the time like to hide themselves away from your sight, they like to clandestinely steal. So the problem in synchronicity may be something you ignore, you do not like to look at it at all. In the case of flies on the other hand the annoyance is prevalent. Mosquitos, deduce the same way.

Solitary insects

The main category here are spiders (yeah I know, these are not called insects by science, but arachnids) . With the exception of the highly poisonous ones (which we not yet do have many of, or none in Northern Europe), spiders usually are the least problematic. Yes, they hunt and kill, but most of the time they hunt the creeps that steal from you. Also, many of them are very protective of their young. They may indicate Yin issues, or issues related with women. It is best to get them out alive, cob webs are the main problem they produce. Cob webs in Feng Shui relate to health problems.

Peculiar or rare insects

Should you encounter an unusual or very rare inesct, take notice. E.g. in case the Praying Mantis is rare in your area, but it invites itself into your home, then it might be useful to study what type of insect that is. The Mantis is a predator of the type that its prey does not see it until it is caught in its fangs and eaten alive. The Mantis remains motionless and blends into its surroundings while it scrutinises every little motion, thereby looking like just another twig or a blade of grass. When it acts, it is in a sudden lighting strike alike movement.

Insect remains

Any bodily remains of insects are harmful in Feng Shui, either inside or outside the house. No good luck ever comes from dead insect bodies, sucked out or abandaoned insect hulls, their dirt, or anything they once produced. As it is the good practice of a decent house wife to keep the house clean and free of such dirt, this is also good practice in Feng Shui. Insects belong to the realm of Yin, what we want most of the time inside of the house is a gain in Yang.

Hörgeräte für den Bau

Ein Hörgerät hilft dabei zu hören, was man sonst nicht wahrnehmen könnte. Beim Bau eines Gebäudes hören die meisten Leute aus gutem Grund auf den Rat des Architekten. Ein Architekt sorgt einerseits dafür, dass die Baunormen eingehalten werden und die Statik sicher ist. Andererseits ist es der Anspruch vieler Architekten, künstlerisch tätig zu werden. Kunst ist heutzutage weitgehend Geschmacksache, darüber braucht man nicht streiten. Die meisten werden allerdings darin übereinstimmen, dass der gestaltete Lebensraum das Wohlbefinden seiner Bewohner beeinflusst. Verkürzt mag man sagen, dass erfolgreich gestalteter Lebensraum auch erfolgreich macht. Leider eignet sich dasselbe nicht für alle. So wie es unterschiedliche Kunstgeschmäcker gibt, so gibt es ebenfalls unterschiedliche Körper, Gesundheits- und Gemütsverfassungen und Schicksale. Es macht einen Unterschied ob man ein Mann oder eine Frau ist, ob man jung oder alt ist. Es mag schon manchem aufgefallen sein, dass es jüngere Menschen im allgemeinen besser in schlecht unterhaltenen, feuchten oder zugigen Gebäuden aushalten als ältere. Die Yang- oder Lebensenergie ist bei jungen Menschen einfach noch reichlicher vorhanden als bei älteren. Altersheime werden deswegen selten in heruntergekommenen Häusern besetzt.

Kunstfehler

Kunstfehler werden selten gern zugegeben. Sie kosten meist nicht nur Geld, sondern vor allem das wesentlich wertvollere Prestige, in schweren Fällen die Gesundheit oder gar das Leben. Ärzte, Architekten, Feng Shui Berater, alle diese Berufe beinhalten eine künstlerische Komponente. Der Kunde oder der Patient muss sich auf die Urteile und Ausführungen der Fachleute verlassen. Die Künstler dieser Fächer sprechen alle ein Fachchinesisch, welches kein normaler Mensch versteht. Die unbekannteste Sprache dürfte den Feng Shui Beratern zueigen sein. Schon der Architekt versteht diese meist nicht mehr, eher noch der TCM Arzt.
Die Stadt Grenchen beispielsweise hat mit ihrem Marktplatz seit vielen Jahren das Problem, dass dieser von der Bevölkerung nicht angenommen wird. Das wird durchaus ernst genommen, doch haben bereits zwei kostspielige Renovationen und Erneuerungsmassnahmen nicht wie geplant gefruchtet. Dabei haben die verantwortlichen Architekten entsprechend ihres Handwerks und ihrer Kunst nicht wirklich etwas falsch gemacht. Die Baunormen sind eingehalten, die Gebäude stehen stabil und es ist nicht zu befürchten dass diese demnächst einstürzen werden, gewiss wurden die modernsten Methoden angewendet. Dennoch bleibt der Marktplatz auch zur besten Geschäftszeit weitgehend leer. Wenn nun der Feng Shui Berater den Klassiker des Gelben Kaisers folgendermassen zitiert: „Auch fürchte den Mond des Schildkrötenkopfes im Feld von Wu, nach Norden blickend prallt er gegen die Halle, dies ist eine äusserst ungünstige Erhebung […], der Kopf der Schildkröte in Wu, mit Sicherheit wechselt der Besitzer„, dann wird der Architekt womöglich mit einer Hand scheibenwischerartige Bewegungen vor seinen Augen machen. Am Ergebnis des leeren Marktplatzes und der offenbaren Gewissheit der Divination des Gelben Kaisers ändert das leider nichts. Das Feng Shui wirkt ohne sich um die Kunst des Architekten zu kümmern.

Leiden für die Kunst

Es gibt darüber hinaus Leute, die der Kunst zuliebe leiden. Ich besuchte einmal das Haus eines beruflich erfolgreichen Akademikers, der sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt ein grosses Haus baute. Allerdings war das bis dahin erarbeitete recht stattliche Vermögen nach zehn Jahren im neuen Haus aufgebraucht und nach weiteren zehn Jahren lebt er nun in der unangenehmen Lage, dass er bei Nichtzahlung einer einzigen Hypothekenrate sofort von der Bank auf die Strasse gesetzt werden kann, denn er hat inzwischen hohe Schulden. Seine Ehe war nach den ersten zehn Jahren in diesem Haus ebenfalls zerbrochen. Grundlegende Veränderungen an der Architektur seines Hauses lehnt er jedoch ab, da er die Kunst des Architekten achtet und diese nicht verändern will. Er glaubt an die Kunst des Architekten, aber nicht and die Kunst des Feng Shui Beraters. Als ich ihm vor zehn Jahren vorschlug den Standort des Herdes zu verändern, lehnte er dies ab, da dies zu viel Geld kosten würde. Ob sich die Investition der Herdveränderung in seinem Fall gelohnt hätte, lässt sich leider nicht sagen, er hat es ja nicht getan. Allerdings stehen ihm die Schulden inzwischen bis zum Hals…
Sein Haus ist sicher nicht hässlich. Es verletzt lediglich wichtige Regeln des Feng Shui, welche nicht auf den ersten Blick für jedermann sichtbar sind.

Wenn sich jemand ein Haus bauen will, dann braucht er hierzulande aus gutem Grund einen Architekten, niemand will dass im Dorf unvermittelt Häuser einstürzen. Wenn jemand schwer hört und zum Arzt geht, dann sagt der Arzt womöglich „es gibt heutzutage moderne Hörgeräte, geh und hol Dir eines, das wird Dir nützen“. Ob der Schwerhörige dies dann tut oder der Rat auf taube Ohren stösst bleibt dem Schwerhörigen überlassen.
Einen Feng Shui Berater kann man in vielen Dingen mit einem Arzt vergleichen. Feng Shui Berater beschäftigen sich mit der Kunst zu schauen wie Glück und Unglück in der Lebenszeit und im Lebensraum einer Person liegen und verlaufen und wie man diese Anlagen zum eigenen Nutzen beeinflussen kann.

Interior design for being betrayed

In a quite remarkable article of todays date, one interior design expert commands her readers to bring, according to some claimed „Interior Trend„, fake snakes into their homes. I take the freedom here to write a sentence to sentence comment of that article, because I do like language and for me that article seems quite symptomatic for the Zeitgeist of our times.
The article starts with a command in the headline:

Now we bring ourselves fake snakes into the house“ – Sounds like nobody may have any choice or say after such an introduction. Comply, or die of being non trendy, you bitches!

Looking for a new room mate? We would like to put a snake to your heart“ – Cleopatra did that too. We all know how that turned out.

For it is contrary to its reputation not conniving, but pretty decorative“ – Snakes may be very decorative. However they are conniving, merciless and sneaky. Definitely snaky.

Wikipedia describes Snakes as reptile like scaly crawling animals.„- From my biology classes I remember that snakes actually are reptiles indeed. After checking the Wikipedia article I could not confirm on the assertions in that article.

That alone sounds pretty mean“ – Hey, they did not write any of this, you just made it up. And why is calling crawlers with scales supposedly mean? What shall the new trendy politically correct term be then, in your opinion?

Lots of people get into panic, when they encounter a snake in the wild. For some even a photo is enough“ – That is called a phobia. Besides that not that many people actually do have a snake phobia, it is yet pretty smart to avoid possibly poisonous or dangerous creatures one may encounter in the wild.

And besides that our scaly colleagues neither do have good reputation“ – Sorry, besides what? There was not one point mentioned before why they should have any good reputation, except that they are decorative. Your colleagues might be snakes, but mine are not, or at least I´d like to think so.

They stand for betrayal, in the bible even for the devil“ – That is correct, they stand for betrayal in Feng Shui too. The difference between Satan and the devil may be a bit too subtle for that author, but let´s settle for that the devil usually is said to be of a pretty malicious intent, serving only self interest. Just like the snake.

Into the home with it“ – I got that command the first time.

High time to break with the evil symbolism and instead care for a bit more exotic at home“ – So far we got only confirmation of the evil symbology, so why break with it, just because it is as old as mankind itself? The sentence ends with another repetition of a previous command. The exotic imperative…

For variety of choice is plenty“ – Ahh, the second pro-argument in the entire article at last! We got plenty of choice in the variety of decorations! That needs to suffice, I guess.

We show you the articles which you can buy immediately“ – Probably that is what the article is all about, drawing a commision from snake decor vendors.

That piece of artsy text is in fact so bad, that the commentary function in that lifestyle magazine needed to be disabled. But I did enjoy the read, I think it is hilarious.
To end this artcle with a little secret on the Feng Shui of snakes: If a wild snakes chooses to enter your home, then do NOT kill it It is very auspicious if a snake enters your home, good for gain of wealth. It is enough to release it into the wild.

Simple Money Feng Shui

This article is more about the psychological part of Feng Shui.

First of all, are you comfortable with money? Do you like getting and having money, do you even love it? If so, then this article might be useful for you. It helps you to cherish your money. Are you ok with more money coming in? Then cherish it! Make your money a good home, just as you would make your house a good home for yourself with Feng Shui. So with some exceptions, in general money should not be „flying around“ in your space, like being carelessly left anywhere in or around the house. Random pennies on the floor, on cupboards or tables, or money being washed in the washing machine are a sign you do not care about your pennies and bills. Your pennies „will know“ 😀 and in return and might dissipate or stray off to somewhere else they feel more appreciated 😉
Lately, I was very sick and forgot to take out a bunch of 20 Euro notes out of the pocket of my shirt into their happy lair. My beloved partner cared for me when I was sick and put the shirt into the washing machine. When they bills came out they were very clean, however i „randomly“ lost a bunch of money by a weird coincidence on the same day. You may laugh about my stupidity, or you may laugh about the „superstitious“ connection of these two unconnected occurrences. But hey, once I delved into the wondrous world of coincidences by the philosophy of Feng Shui, I found them to be somewhat reliable. The Jungians may call this phenomenon „Synchronicty“.
Ok back to the topic. To cherish your money, have it have some safe and neat place. That place should be sheltered. A safe is a good place, but not everybody wants a safe. It also is not so much about the amount you store there, but the feeling you have when putting and having it there. It can be a high quality little chest or a beautifully made box, or any other high quality container you do like. Put that nice container into a good safe place in your home, where nobody sees it. Then make it the home of your wallet. Then treat it like a Dragon would treat its own hoard of gold and jewels.
As a sidenote, some people have glass jars filled with coins on display. That can be good too, but that type of symbology works on different mechanics and with a different purpose.

The wallet

The wallet is the symbol for your actively used money, there goes a current through it called currency. In Feng Shui, money equals water. You want your money to be in a neat order inside of your wallet. Separate the coins from the bills. Order the bills neatly and uncrumpled by their value. Have the bills facing the same side. Doing this as a habit, you might find to have your money affairs in better order. The wallet itself should be intact. If the wallet is broken or in a bad shape, it might be time to go for a new one. The colour of the wallet is hotly debated in the Feng Shui world, but I would not give it too much attention. Black stands for Water, you can´t go wrong with this. Some people use the colour of their money symbol from the astrological chart, but then the chart needs to be able to hold the money. I think its best if you really like your wallet. Besides of neatly ordered money, what else to put inside a wallet? Things which represent your own money of course! For example a bank card with money on its account is good. But if there is a credit card inside of it with huge debts on its account, that is not good purse Feng Shui. Also, having old receipts of paid bills are no good. Some people carry around pictures of loved ones in their purse. Guess where your money is drawn towards in such a case 😉
Something that tends to work very well is to have a 100 or 200 Euro bill in your wallet at all times, no matter how low on money you are.
As mentioned above, these simple „tricks“ are helping your attitude towards money. It is likely you will become more careful with it. These ideas are more a sidenote when it comes to money in Feng Shui, the main agents are in your horoscope (BaZi) and as for Feng Shui in the disposition and arrangement of the waterflows outside of your apartment, house, or site. Those tend to be way more powerful.

Rings of Power

Introduction

Word, picture, writings are more powerful than any sword or weapon, yeah yeah. They do not kill, they project an image. No one can avoid the word or image. The simpler the image, word, message, the easier to be imprinted in any mind.

Jede Propaganda hat […] ihr geistiges Niveau einzustellen nach der Aufnahmefähigkeit des Beschränktesten unter denen, an die sie sich zu richten gedenkt.

(„Any propaganda needs to be tailored towards the dumbest of the people at which it is aimed at“)

Adolf Hitler

Propaganda is best when the receiver does not identify it as such, so no or little rejection takes place. No rejection also means no choice and no alternatives.

Alternativlos („without alternatives“, a term coined for the hew way of politics)

Angela Merkel

The less topics and themes available, the less can be discussed. The world becomes very simple. A simple world can be dominated easier. Simple minds will not discuss, they do not know what and how.

But the world is complicated?

For the simple mind, the world usually is not complicated. It is mysterious. Someone else needs to explain it, someone in the know of the higher forces. I am not joking when I point out there recently has been an article in a major swiss newspaper explaining the mechanics of sunrise and sunset.

Rings of Power

Every circle of people can be seen as a ring of power, because ideas are exchanged there. This is natural and human. It does not really matter what the ring is about, if it is about breeding rabbits, a local gun club, or whatever, all of them have their own policies and politics.
In a „perfect“ world, these rings would overlap and people communicate their ideas freely. One might image that idea like this:

Politics always has been about influencing or controlling these rings. In the past, to syphon in different people into an overarching theme of politics, we had a 3-4 party systems, in the US a two party system. As the skeletal hulls of these still stand and are funtional on the outside surface, in fact there is no dissent or divergence. What we now have is a one party system gaining to achieve a one ring of world superpower. The wet dream of any dictatorship. This can only be done once a major all encompassing ring of power, one singular streamlined thinking, encompasses and binds all lesser rings.

Lesser rings as indicated above would be any diverging exchanges of ideas between people.

Usually, the topics of such lesser rings rotate around an axis, some type of interest. The all encompassing ring is set by the main streamlinded fake media, offering no more than 3 topics at a time and repeating those until dementia. But not that many are that braindead yet, and smaller circles still compete by exchanging their ideas. To gain and maintain control over them, rigid censorship is not well received by the members of those circles. One needs to divide them to conquer – dividing in this context is meant as separating. See image above. Those rings do not overlap. As for the first time in history, this is possible by computer algorythms. Have you ever noticed that Google or Youtube put you in a confined circle of interest once you used these platform a few times? If you were interested in unicorns, only unicorn stuff shows up. Etc. Simplicity becomes confinement. Algorhythmical cages. You won´t know what else exists. Gone the time standing in a library and being able to browse hundreds of very different topics when sitting in front of Google. You are bound by a ring of your liking, controlled by someone else.

For an analogy, lets look at a watch. The frontside shows the time, it gives the unified message. It shows unified standard time. Just like a unified standard ideology.

Once you flip the watch over and open the hull, the thing looks pretty different, one sees lots of cogs or rings of different sizes and turning at different speeds.

Compare with the first image and you see a big circle (the hull of the watch) encompassing many small ones. The small ones all have their own axis and spin around themselves. Just like your local club. By separating them and giving algorhythm controlled spin to each single one, a general overarching message is sent into forming a bigger one, without any cog or ring knowing about the other. Control the small rings and spin them for the bigger message.

Forcing you into a smaller ring

The Corona policies force anybody out of direct contact with fellow humans and more into the world of the machines and algorhythms. Individuals can be tracked and confined way easier than ever before. We are dependent on these machines now. What once was supposed to served us, now we do serve to it. The more fragmented a society, the easier to steer it from above. But just like any mechanical watch with its blue steel feather, this Google machine still needs and uses some force. Some people yet still do not like it. So it would be best to neutralise society in itself. Throughout history, that best can be done through fear.

Neutralising smaller rings against each other

Again, „Corona“ (that means „ring“) is a perfect tool to do this. One societal ring may be under fear of death by the sickness. Another may be under fear of death by poverty. Another might be under fear of total dictatorship because of the deep cuts into individual freedom. All of these groups are right. And they use up their own force to fight each other about who is right. What a waste. Many may think that nothing ever will change, because it should not. This, when right now everything is changing. All these rings are designed to keep out the things nobody talks about, until the point the words are not there to talk about it. The good thing about this is, such attempts never in history succeeded, because the loss of language backfires on those who manufactured it. Once again a recent example of stremlined media, where it said an arrest warrant was issued against a „vegan extremist“ on the grounds of the good old Nazi law of „incitement of the people“ (Volksverhetzung“). And I thought the vegans were supposed to be the saviours of the world? Stupid me, I forgot Hitler was a fanatic vegetarian too…

Stay sharp and maybe perhaps check in on a different ring of society from time to time. Check in on what nobody talks about.

Or, do what you are told and proceed into a smaller ring of mental confinement. It just may feel safer there when nothing seems to be safe anymore, not even talking to fellow humans in person. Just trust the simple one world party?

War Is Peace. Freedom Is Slavery. Ignorance Is Strength.

George Orwell, „1984“

King Artus vs. Yellow Emperor Feng Shui

Long time ago, at the era of legendary King Artus, there was a castle. That certain castle faced many problems, all kinds of mishaps and bad things were happening there. One day, a wise wizard visited the castle. The chief of the castle asked the wizard:
„What is the reason i have such trouble with this place? I own several other, but none gives me the headaches like this one!“.
The wizard investigated the place, an when he came back to the chief he explained:
„The reason this castle is facing so many problems is because below in the ground there are two dragons fighting with each other. One of them is green and the other is red“.

I read this story a long time ago, way before I even heard of Chinese Feng Shui. Back then I wondered what these „Dragons“ of different colour would possibly be. It certainly had something to do with the energy field of the land. Back then I could only think of dowsing.

Now that I translated the Yellow Emperors Classic of Sites, I find the same terminology as in that King Artus story. However, the Yellow Emperor explains these two types of Dragons and how they need to be treated in detail. One is red and in charge of Yang, the other is green or black and in charge of Yin. What that wizard found, the Chinese would call it a Yin Yang conflict below in the ground, which is serious.

Believe it or not, Feng Shui was heritage of Europe too. The Druids had it, the Romans had it, and when you look at churches older than 800 years in Europe, they tend to be built by observing powerful Feng Shui principles of landform, even though it did not have the same name, it had the same principles. In fact, one can reverse engineer quite a bit by observing and studying the Feng Shui of old churches. E.g. check the cathedral in Besancon, just as an example. That thing´s Feng Shui is perfect. However, you will miss the Feng Shui once you neglect studying the outer landforms.

Now what do these red and green Dragons may look like? I drew it on a sketch for you. My painting skills are below average, that funny thing in the middle is supposed to represent the Dragon:

Yang Dragon is red.

Yin dragon is green.

Red (Yang) or green (Yin) Dragon is used to fix a site, using specific rules according to their inherent nature of Yin and Yang as well as according to the nature and purpose of the site.

Believe it or not: your house and any other has this Dragon too! Your village or city has them, your province has them and even your country has them. If you want to use these Dragons, just follow the rules written down by the Yellow Emperor. The way by which you can do this is by repairing or building, developing or extending your site. Some of them, like the Great Sun and the Great Moon formula or the notorious Yellow 5 even made it to most contemporary Feng Shui classes worth their money.

So why King Artus Feng Shui versus Yellow Emperor Feng Shui when it is basically the same? Well, Europe has failed to preserve this wisdom in the common perception, China yet still applies it.

Des gelben Kaisers Feng Shui Klassiker der Stätten

Huang Di, der Gelbe Kaiser

Des Gelben Kaisers Klassiker der Stätten ist ein wenig bekannter Primärtext des klassischen Feng Shui. der Text wurde vor ca. 2600 jahren niedergeschrieben. Er behandelt die Themen welche Bereiche man in welcher zeitlichen Reihenfolge und in welchen Richtungen instandsetzen oder bebauen soll, um Schaden zu mindern oder abzuwenden und Glück und Wohlstand zur Wohnstätte zu bringen.

Beschrieben wird u.a. der korrekte Gebrauch vom Yin und Yang der Richtungen und Jahreszeiten, die Lage Abfolge der sog. Ost- und Weststrasse auf dem chinesischen Kompass (Lopan) in bezug auf die acht Paläste (Himmelsrichtungen oder Guas), die Lage des Drachenkopfes und des Drachenschwanzes in bezug auf Yin- und Yangstätten auf dem Lopan mit seinen 24 Richtungen (Bergen), welche Richtungen man wie und zu welchen Zeitpunkten bebauen, nutzen, erweitern und instandhalten soll, die Lage und die Wirkungen des Sha Qi (tötenden Qi) im Verlauf der Jahre und vieles mehr.

Er enthält ebenfalls einige Ratschläge von allgemeiner Art, welche ich hier auszugsweise veröffentlichen möchte. Die Übersetzung stammt von mir und ist mit aller Sorgfalt erfolgt.

近來學者,多攻五姓八宅,黄道白方,例皆違犯大經,未免災咎。
Heutige Gelehrte greifen oft die fünf Phasen und die acht Häuser an, des Gelben [Kaisers] Weg ist das leuchtende Gesetz, in allen Fällen wenn man diesen grossen Klassiker missachtet, wird man unvermeidlich durch Unglück bestraft.

所以人犯修動,致令造者不居,却毁陰陽而無據效,豈不痛哉!
Daraus folgt dass wenn der Mensch [die Regeln] des Bauens und [Wiederher]Richtens missachtet, sich nicht an die Regeln des Instandsetzens der Stätte hält, er dennoch das Yin und Yang stört und keine gewünschte Wirkung erzielt, wie könnte er dann nicht leiden!

日月乾坤,寒暑雌 雄,晝夜陰陽等,所以包羅萬象,舉一千從,運變無形而能 化物,大 矣哉,陰陽之理也。
Sonne und Mond Himmel und Erde, kalt und heiss, weiblich und männlich, Tag und Nacht gleichen dem Yin Yang, daher umfasst dieses Netz das Bild aller Dinge, es enthält eines und daraus folgen tausend, es treibt den Wandel im Formlosen wie auch im Wandel der grössten Dinge!

經之陰者,生化物情之母也;陽者,生化物情之 父也。
Die alten Klassiker haben dieses Yin welches auch die Mutter aller lebenserzeugenden Entwicklungen ist und auch dieses Yang welches aller belebten Dinge Vater ist.

作天地之祖,為孕育之尊,順之則亨,逆之則否,何異公忠受 爵,違命變殃者 乎!
Aller wachsenden Dinge zwischen Himmel und Erde ist es der Ahn, geehrt wird es weil es alles erzeugt, folgt man ihm blüht gleichwohl alles, widerstrebt man ihm folgt im Gegenteil Übel, wer es zu unterscheiden weiss dem zu folgen und er empfängt Adel/Ehre, der Anordnung des Himmels widerstrebend folgt daraus Übel.

《易訣》云:陰得陽,如暑得凉, 五姓咸和,百事俱昌。
Die Regel des I Ging sagt: Yin braucht/erhält Yang. So wie die Hitze die Kühle empfängt/erhält. Die fünf Phasen sind in Frieden miteinander, einhundert Dinge/Angelegenheiten blühen gleichermassen

凡之陽宅,即有陽氣抱陰,陰宅即有陰氣抱陽。
Bei einer Yang Stätte gilt im allgemeinen das man annimmt dass das Yang Qi das Yin umgibt/umfasst/begehrt. Bei einer Yin Stätte gibt es namentlich Yin Qi welches Yang umgibt/umfasst/begehrt.

陰陽之宅者,即龍也 。
Eine Stätte mit Yin und Yang, das nennt man auch einen Drachen.

若不明阴阳之气,到其位便须修之,用功多即善,故不避也。
Falls man sich über das Qi von Yin und Yang nicht im klaren ist, soll man mit der Instandhaltung abwarten und fleissig daran arbeiten sein Verständnis zu verbessern. Dies sollte man nicht vermeiden.

若不明气中小数,故不能制其大纲]
Wenn man sich nicht darüber im klaren ist dass das Zentrum des Qi sehr klein ist, dann kann man die führenden Regeln nicht anwenden.

又云:宅有五虚,令人贫耗;五实,令人富贵。宅大人少,一虚;宅门大内 小,二虚;墙院不完,三虚;井灶不处,四虚;宅地多屋少庭院广,五虚。
Auch sagt der Klassiker: Eine Stätte hat fünf Leeren welche für den Menschen Verlust verursachen und fünf bestimmte Ursachen welche Ehre und Reichtum bringen. Eine Stätte mit kaum Erwachsenen ist die erste Leere, eine Stätte dessen Tor zu gross und dessen Innenraum zu klein ist ist die zweite Leere, ein Hof ohne abschliessende Wände ist die dritte Leere, ohne Brunnen und ohne Küchenherd ist die vierte Leere, das Grundstück gross und das Haus klein mit einem grossen Hof ist die fünfte Leere.

又云:其田虽艮,薅锄乃芳,其它虽善,修移乃昌。
Auch sagt der Klassiker: sein Feld obwohl es hart ist, jäte es und nimm eine Hackes bis dass es duftet, zusätzlich zum oben gesagten selbst wenn es gut ist, setze es instand und verändere es sodass es blüht.

《宅统》之宅墓,以象荣华之源,得利者所作遂心,失利者妄生反心。
Gebiete über die Stätten der Stätten/Heime und Gräber indem Du das Bild von Stattlichkeit und Herrlichkeit zur Wurzel nimmst, gewinne Vorteil aus dem Ort indem Du ihn nach dem Wunsch Deines Herzens gestaltest, Du verlierst allen Vorteil wenn Du Dich töricht gegen Deines Herzens Begehr wendest.

墓凶宅吉,子孙官禄,墓吉宅凶,子孙衣食不足,基宅俱吉,子孙荣华,墓 俱凶,子孙移乡绝种,先灵谴责,地祸常并,七世亡魂,悲忧受苦,子孙不立, 零落他乡,流转如蓬,客死河岸。
Ist das Grab ungünstig und die Stätte günstig dann erlangen sie Beamtenschaft und Lohn. Ist das Grab günstig und die Stätte ungünstig, dann haben die Nachfahren nicht genügend Kleider und Nahrung. Ist die Stätte und das Grab grundlegend und allumfassend günstig dann sind die Nachfahren in Ruhm und Herrlichkeit. Ist das Grab und die Stätte vollständig ungünstig, dann ziehen die Nachfahren durch das Land und werden ausgelöscht. Zuerst wird der Geist verdammt und verdammte Erde ist stets damit verbunden, über sieben Generationen wirken die verstorbenen Seelen, Traurigkeit/Sorgen und Elend, die Nachfahren können sich nicht aufstellen/finden keinen Grund, sie zerstreuen sich nach fernen Ländern, sie treiben herum wie Rauch, so sterben sie an den Ufern ferner Flüsse.

青乌子》云:其宅得墓二神,渐护子孙,禄位乃固。
Qing Wu sagt: Haben Stätte und Grab beide Geist, dann schützt dies allmählich und stetig die Nachfahren, Rang und Lohn sind demgemäss beständig.

子夏云:人因宅而立,宅固人得存,人宅相扶,感通天地,故不可独信命 也。
Zi Xia sagt: Der Mensch ist der Grund dafür dass die Stätte errichtet wird. Die Stätte ist der Stand welche dem Menschen Bestand verleiht/das Überleben gewährt, Mensch und Stätte unterstützen sich gegenseitig, sie fahren durch Himmel und Erde, darum kann man sich auch nicht allein auf das Schicksal verlassen.

凡修宅次第法
Setze die Stätte für gewöhnlich nach und nach/in der Reihenfolge der Regeln instand.

或者取子午分阴阳之界,误将甚也。
Falls Du 子 Zi und 午 Wu als die Grenze des Kreises/der Runde von von Yin und Yang nimmst, dann wird der Fehler/Irrtum sehr gross sein.

又云:宅以形势这身体,以泉水为血脉,以土地为皮肉,以草木为毛发,以 舍屋为衣
服,以门户为冠带,若得如斯,是事伊雅,乃为上吉。
Auch sagt der Klassiker: Für die Stätte nutze die Anordnung der Form/des Landes als den Körper, nutze Quellen und Wasser/Flüsse als die Adern des Blutes, nutze Erde und Boden als die Haut und das Fleisch, nutze Grass und Bäume als die Haare, nutze die Häuser und Wohnungen als die Kleider und Röcke, nutze die Tore und Türen als die Hüte und Gürtel, wenn Du dies dergestalt erlangst so sind Deine Angelegenheiten von Anmut und darüberhinaus erfolgreich/günstig.

又云:人之福者,喻如美貌之人,宅之吉者,如丑陋之子得好衣裳,神彩尤 添一半,若命薄宅恶,即如丑人更又衣弊,如何堪也。
Auch sagt der Klassiker: Ein Mann mit einem guten Schicksal, ähnlich einem gut aussehenden Menschen, dergestalt ist eine günstige Stätte. So wie ein hässliches Kind schöne Kleider erhält wird die Schönheit seines Geistes um die Hälfte aufgebessert. Wenn eine unglückliche Stätte böse wird ist es wie ein hässlicher Mensch der sich noch dazu in Lumpen kleidet. Wie kann man das ertragen.

又云:凡欲修造动治,须避四王神,亦名帝车帝略帝舍。
Auch sagt der Klassiker: Für gewöhnlich wenn Du etwas instandsetzen oder bauen willst, oder etwas verändern willst, dann musst Du die vier herrschenden/Haupt Geister vermeiden, auch namentlich den Wagen des Kaisers (DiJu), den Plan des Kaisers (DiLue) und das Haus des Kaisers (DiShe). (Emperors Chariot, Emperors Carriage and Emperors House).

Soweit die Auszüge aus dem Originaltext. Die obigen Verse folgen im Original nicht immer aufeinander.

2021 Year of polluted liquids

Today the Chinese New Year officially starts. Lets have a look at some annual Stars and the year pillar of Xin-Chou.

The year pillar has Yin Metal Xin in the Heavenly Stem. Traditionally Xin can symbolise precious jewels, but also a small knife or a needle. Small, sharp or pointed shiny metal items are the idea. It can penetrate deep without much effort. Its essence is sharp and concentrated.
In the Earthly branch there is the Ox, Chou. Chou is made of cold but soft and wet Earth or smeary or slippery soil. Chou also is the grave of Metal. Chou also stores Water, which makes it smeary and dirty. Chou is the ugliest of all 12 Earthly branches. Yet in Chinese Metaphysics, the Ox has highly intuitive powers, it is said to be able to see Yin forces like the ghosts of the dead. Xin sitting on its grave in Chou will bring about the essence, whatever that may be. While it does so, it becomes smeared and dirty itself.

In the annual Star chart for 2021, Star No. 2 Kun lands in the North, the palace of Water.

Kun again is soft Earth or soil, but Kun is hot.The Water palace clashes with Kun. We may see more landslides or collapses of soil, induced by Water, especially in the North. Hot Earth meeting cold Water also is an image for blood related sicknesses, fever, or dirty liquids in general.

In both images we find polluted liquids and unstable Earth. Earth also symbolises the flesh on the body. When one looks at the image of Xin-Chou, one may also see a syringe being put into a little flask containing liquid.

That is what a nurse does when she loads the syringe before she puts it in your flesh. What may be the essence she pulls up? Beware of polluted liquids being shot into your blood, especially in this year, where there is only one topic in the news, and the News is always about sickness and fear of Death.

Der Hörsinn im Feng Shui

Das erste sich während der Schwangerschaft entwickelnde Organ zur aktiven Wahrnehmung der Aussenwelt ist der Hörsinn. Nach 16 bis 20 Wochen ist das Ohr des Ungeborenen entwickelt und es schwimmt in einem Ozean an Geräuschen: den Herzschlägen und Verdauungsgeräuschen der Mutter, der Grundlautstärkepegel dieser Geräusche liegt zwischen 60-80 Dezibel. Das entspricht einer stark befahren Strasse oder einem Staubsauger. Von aussen dringen weitere Geräusche zum sich entwickelnden Ohr: die Stimmen der Eltern, Gespräche mit anderen Personen, Hintergrundgeräusche.

Der Mensch hat genau zwei Ängste angeboren: 1. die Angst vor lauten Geräuschen und 2. die Scheu vor Abgründen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Art und die Lautstärke der eintreffenden Geräusche einen direkten Einfluss auf den Herzschlag des Ungeborenen haben. Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Schwangerschaft in einer ruhigen und sicheren Umgebung für die Mutter günstiger verläuft als in einer lauten, stressigen, oder disharmonischen Umgebung. Viele mögen sich daran erinnern, oder es an ihren kleinen Kindern sehen, dass bestimmte Wahrnehmungen, welche für Erwachsene als unterhaltsam empfunden werden, bei Kindern Panik auslösen können. Der Mörder im Fernsehen ist für ein kleines Kind noch real, der Filter für „das ist Fernsehen“ ist eben noch am Entstehen. Um wieviel mehr gilt das für den Hörsinn. Schockartige laute Geräusche, Konzert- oder Kinobeschallung mit superstarkem Tiefbass, laute Streitereien treffen auf ein sich entwickelndes Nervensystem, welches diese als Primärerfahrung „verdrahtet“. Zu laute Beschallung kann die gesunde Entwicklung des Ungeborenen stark schädigen.

Besser ist es, die Mutter und ihr Kind vor Lautstärkestress zu zu schützen und für eine harmonische Grundstimmung zu sorgen. Harmonische Musik, freundliche Unterhaltungen und Stimmungen werden dann zum Grundgerüst des Nervensystems und halten das ganze Leben. Im Feng Shui ist es bekannt, dass Kinder welche in ruhigen Gegenden mit viel Natur geboren werden im weiteren Leben ein ebensolches Grundtemperament haben.

Der Hörsinn ist direkt mit den Nieren gekoppelt. Die Nieren gehören im feng Shui zum Wasser. Die dem Wasser entsprechende Emotion sind Angst und Furcht, die entsprechende Farbe ist schwarz, die Tageszeit Mitternacht und die Jahreszeit der Winter. Die Nieren sind der Speicher der Essenzen des Körpers. Bei geschädigten oder schwachen Nieren kann eine Schwächung des Hörsinns die Folge sein. Weitere Körperteile welche ausser den Ohren direkt mit den Nieren in Verbindung stehen sind die Knie. Probleme mit den Ohren oder Knien weisen indirekt auf die Niere.

Nahrungsmittel, welche die Nieren stärken können sind z.B. Zitronenwasser, Brokkoli, Fisch, oder frischer geschnittener Ingwer. Sind bereits Hörschäden entstanden, dann können Hörgeräte helfen.