Verfinsterung des Lichtes am 20.3.2015

In der Schweiz beginnt die Finsternis gegen 9:24 und endet gegen11:35. Diese Sonnenfinsternis findet am Tage der Tag- und Nachtgleiche statt. Die Finsternis ist eine partielle, also teilweise Finsternis, das bedeutet dass nicht die gesamte Sonnenfläche betroffen sein wird.
Finsternissen sollten Sie aus dem Weg gehen.

Mond und Sonne sind die beiden Lichter des Himmels, eines für den Tag und eines für die Nacht.  Wird nun eines verdunkelt oder verletzt, so wird auch die Yang Energie des Himmelslichtes beschädigt. Bei einer Sonnenfinsternis ist dies schwerwiegender als bei einer Mondfinsternis.

Gehen Sie der Sonnenfinsternis aus dem Weg

damit Sie von der Energie des verletzten oder beschädigten Yang nicht betroffen werden, gehen Sie der Finsternis einfach aus dem Weg. Schauen Sie die Finsternis nicht direkt an.
Bleiben Sie zwischen 9:30 und 11:35 im Haus. Es reicht, sich innerhalb eines Hauses aufzuhalten und die Finsternis nicht weiter zu beachten.
Wer besonders vorsichtig ist, kann auch die Fensterläden schliessen.

Kommentar verfassen